Erholung im Dänischen Wattenmeer - euer Ferienhaus auf Fanö

 
Suche Region/Ort: Fanø
Anreise und Dauer
Personen
Ihr Suchergebnis: 230 Ferienhäuser

Erholung im Dänischen Wattenmeer - euer Ferienhaus auf Fanö

Ferienhäuser direkt am Meer für den perfekten Urlaub

Fanø ist eine kleine Insel und bietet doch viele Erlebnisse. Als beliebter Ferienort sind die Ferienhäuser hier oft schnell ausgebucht. Sucht euch unbedingt rechtzeitig das passende Ferienhaus Fanö aus den über 70 Ferienhäusern von DanCenter aus. Die Insel hat für Urlauber viel zu bieten. Welche Aktivitäten ihr am liebsten macht, entscheidet ihr. Das richtige Ferienhaus dazu findet ihr hier.

Lesen Sie mehr über Fanø
Bewertung der Häuser in Fanø: 4.3 von 5.0 (15733 Bewertungen)

Sehenswürdigkeiten

  • Legoland
  • Givskud Zoo
  • Dandoss Universe
  • Fun & Action
  • Esbjerg Museum
  • Mandø-bussen
  • Ribe Vikingecenter
  • Museet Ribes Vikinger
  • Hjemsted Oldtidspark
  • Havnerundfart i Esbjerg
  • 230 Ferienhäuser in und um Fanø

    Ferienhäuser in Fanø BadHaus: 54656Fanø Bad4 Personen,  45 m²100 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø BadHaus: 6062Fanø Bad6 Personen,  130 m²650 m zum Wasser.Unterkunft in FanøHaus: 19560Fanø2+2 Personen,  40 m²50 m zum Wasser.Ferienhäuser in RindbyHaus: 6107Rindby8 Personen,  143 m²800 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø/GrøndalHaus: 45567Fanø/Grøndal8 Personen,  84 m²1,2 km zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø BadHaus: 6080Fanø Bad2+2 Personen,  40 m²200 m zum Wasser.Ferienhäuser in SønderhoHaus: 6319Sønderho8 Personen,  150 m²900 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø BadHaus: 44915Fanø Bad5 Personen,  100 m²900 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø/RindbyHaus: 99237Fanø/Rindby6 Personen,  95 m²1,0 km zum Wasser.Unterkunft in FanøHaus: 15109Fanø4+2 Personen,  50 m²50 m zum Wasser.Ferienhäuser in RindbyHaus: 44756Rindby4 Personen,  65 m²500 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø/RindbyHaus: 53913Fanø/Rindby6 Personen,  118 m²1,1 km zum Wasser.Ferienhäuser in SønderhoHaus: 6307Sønderho6 Personen,  80 m²850 m zum Wasser.Unterkunft in FanøHaus: 15108Fanø2+2 Personen,  40 m²50 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø BadHaus: 52873Fanø Bad4 Personen,  40 m²50 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø/SønderhoHaus: 44917Fanø/Sønderho10 Personen,  175 m²1,0 km zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø/GrøndalHaus: 52707Fanø/Grøndal5 Personen,  66 m²1,5 km zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø BadHaus: 44971Fanø Bad4 Personen,  44 m²300 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø/RindbyHaus: 99293Fanø/Rindby6 Personen,  87 m²900 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø BadHaus: 48964Fanø Bad4 Personen,  70 m²500 m zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø BadHaus: 45596Fanø Bad4 Personen,  54 m²150 m zum Wasser.Ferienhäuser in RindbyHaus: 6243Rindby4 Personen,  92 m²1,2 km zum Wasser.Ferienhäuser in Fanø/SønderhoHaus: 39060Fanø/Sønderho4 Personen,  90 m²2,5 km zum Wasser.Ferienhäuser in RindbyHaus: 6188Rindby4 Personen,  67 m²400 m zum Wasser.Ferienhäuser in RindbyHaus: 6228Rindby4 Personen,  57 m²500 m zum Wasser.Ferienhäuser in RindbyHaus: 48304Rindby4 Personen,  42 m²400 m zum Wasser.Ferienhäuser in RindbyHaus: 6177Rindby8 Personen,  136 m²500 m zum Wasser.Ferienhäuser in SønderhoHaus: 6301Sønderho14+2 Personen,  225 m²1,2 km zum Wasser.Ferienhäuser in RindbyHaus: 6133Rindby14 Personen,  230 m²450 m zum Wasser.Ferienhäuser in SønderhoHaus: 6313Sønderho4 Personen,  100 m²1,4 km zum Wasser.
    Alle 230 DanCenter Ferienhäuser in Fanø ansehen

    Top Sehenswürdigkeiten auf Fanø

    Nationalpark Wattenmeer

    Nationalpark Wattenmeer

    Die Insel Fanø liegt im nördlichen Teil des Nationalparks Wattenmeer, dem 2008 der Status eines Nationalparks verliehen wurde. Das Wattenmeer ist für seine niedrigen Wasserstände und die breiten Sandstrände bekannt. Mit etwas Glück kann man hier auch Seehunde beobachten und Austern finden. Das Wattenmeerzentrum liegt bei Ribe.

    Byhus i Sønderho

    Sønderho

    Im südlichen Teil von Fanø liegt Sønderho, das zum Schönsten Dorf Dänemarks erkoren wurde. Kulturgeschichte, Museen und Galerien laden zum Verweilen ein. Auch gibt es viele schöne, gut erhaltene Häuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

    Drachensteigen Fanø

    Drachensteigen

    Es ist sehr beliebt, auf den breiten Stränden auf Fanø Drachen steigen zu lassen. Jedes Jahr im Juni findet auf Fanø das beliebte Drachenfestival statt, das Tausende anlockt, um Drachen steigen zu lassen. Es ist ein schöner Anblick, wenn die bunten Drachen am Himmel stehen.

    Sort Sol Fanø

    "Sort Sol"

    Das Naturphänomen, das nicht mit der Band Sort Sol zu verwechseln ist, zeigt sich im Wattenmeergebiet im Frühjahr und Herbst. Dann tanzen Millionen Stare über den Himmel. Das Gebiet ist ein beliebter Lebensraum und Rastplatz für Millionen Vögel.

    Genießt Fanøs herrliche Natur

    Fanø liegt inmitten des Naturparks Wattenmeer direkt vor der Küste Esbjergs. Die Natur der Insel ist einzigartig. Sie ist geprägt vom Naturpark Wattenmeer im Osten, den wunderschönen Badestränden im Westen und den Dünenlandschaften im Zentrum der Insel.

    Am Wattenmeer an der Ostseite der Insel könnt ihr zahlreiche Zugvögel beobachten. Aufgrund seiner einzigartigen Lage ist das Wattenmeer eine wichtige Ruhezone für Wasser- und Wattvögel. Erlebt auf der Ostseite der Insel auch das Treiben der Robben, die sich hier zahlreich aufhalten. Besonders bei Ebbe lassen sie sich gut beobachten. Von einem Ferienhaus Fanö könnt ihr auch den wunderschönen Sandstrand auf der Westseite der Insel erreichen. Auf über 12 Kilometern Länge bietet der Strand von Fanø alles, was man für den entspannten Urlaub braucht. Hier liegt auch das historische Feriendorf Fanø Bad, wo sich heute zahlreiche Hotels, Ferienhäuser und -wohnungen befinden. Nicht weit entfernt ist auch Dänemarks ältester Golfplatz zu finden, der vom Fanø Golfclub betrieben wird. Entdeckt ein neues Hobby und beginnt, in wunderschöner Natur mit dem Golfspielen!

    Im Zentrum der Insel könnt ihr eine malerische Landschaft mit Wiesen, Heiden und kleinen Seen entdecken. Die Dünen auf Fanø verfügen über zahlreiche markierte Wanderwege. Fanø ist auch mit vielen Fahrradwegen ausgestattet, weshalb sich die Insel auch leicht mit dem Rad erforschen lässt. Nach einem langen Tag in der Natur könnt ihr in eurem gemütlichen Ferienhaus Fanö gut relaxen.

    Fanøs Sehenswürdigkeiten – das müsst ihr sehen

    Von einem Ferienhaus Fanö sind die Sehenswürdigkeiten der Insel nur einen Katzensprung entfernt. In Sønderho, im Süden der Insel, liegt das Kunstmuseum Fanø. Hier sind Werke lokaler Künstler ausgestellt. Aber auch junge Künstler erhalten hier die Gelegenheit, sich in im Museum zu präsentieren. Das bekannteste Museum der Insel ist jedoch ein ganz anderes, das Hannes Hus, das originalgetreu den Lebensstil der Inselbewohner vor 100 Jahren wiedergibt. Hier kann man eine kleine Zeitreise unternehmen und lernt, die Herkunft und Geschichte der Menschen auf der Insel besser zu verstehen.

    Eines der Wahrzeichen und beliebtesten Postkartenmotiven auf Fanø ist die Sønderho Mølle, eine malerische Windmühle. Sie liegt im Süden der Insel und ist mit dem Auto ganz leicht von eurem Ferienhaus Fanö zu erreichen. Informiert euch vor Besuch der Mühle über die Öffnungszeiten, da sie nicht an allen Wochentagen ganztägig öffnet.

    Erlebnisse auf Fanø

    In den Sommermonaten bietet Fanø eine große Anzahl von Aktivitäten und Events an. Jeden Dienstag im Juli und August finden Sommerkonzerte in der Nordby Kirche statt. Im Juni lockt das Drachenfestival alljährlich viele Drachenenthusiasten an. Bringt doch euren eigenen Drachen in euer Ferienhaus Fanö mit und versucht, mit den Drachenprofis mitzuhalten. Mitte September wird das beliebte Fanø Strickfestival auf der Insel abgehalten. Strickworkshops laden hier zum Mitmachen ein.

    Beim Urlaub auf Fanø könnt ihr zwischen zahlreichen Erlebnisangeboten wählen. Hier gibt es etwas für jeden Geschmack. In unmittelbarer Nähe zueinander kann man das Fanø Museum oder eine Bonbonkocherei besuchen, an einer Bunker-Safari teilnehmen, Golf spielen und entlang des Wattenmeeres wandern. Ein Ferienhaus Fanö ist übrigens auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge auf das dänische Festland. Wenn ihr etwas weiter fahren möchtet, dann stehen euch einige der größten Attraktionen Dänemarks offen: Erlebt beispielsweise LEGOLAND®, die exotischen Tiere in Givskud Zoo oder surft in der Nordsee.

    Das Wattenmeer im Norden bietet noch ein ganz besonderes Erlebnis: die Seehundsafari. Hier könnt ihr die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Im Sommer ist es nicht selten, dass man hier mehrere hunderte Robben beim Sonnenbaden antrifft.

    Für den Urlaub mit Kindern empfehlen sich besonders die breiten Sandstrände auf der Insel, sowie ein Besuch des Drachenfestivals, das nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringt. Euer Ferienhaus Fanö ist gut ausgestattet und macht den Urlaub mit der ganzen Familie zu einem echten Erlebnis.

    Mit einem Ferienhaus bei DanCenter erhaltet ihr auch bis zu 25 % Rabatt auf viele der beliebtesten Erlebnisangebote Dänemarks. Hier könnt ihr sehen, wo ihr sparen könnt, wenn ihr Urlaub mit DanCenter macht.

    Die besten Strände auf Fanø

    Der älteste Ferienort der Insel ist das Seebad Fanø im Nordwesten, hier liegend die meisten der berühmten, langen Sandstrände der Insel. Neben dem Strand des Seebads Fanø sollte man auch den Strand in Rindby besuchen. Dieser ist zwar etwas kürzer, dafür aber sehr breit und es werden alle erdenklichen Aktivitäten rund ums Wasser angeboten. Rindby ist unter anderem eine Hochburg des Kitesurfens. Mit einem Ferienhaus in Rindby wohnt ihr in direkter Strandnähe, auch die anderen Strände und Sehenswürdigkeiten sind von hier aus bequem zu erreichen.

    Ferienhausvermietung auf Fanø

    DanCenter bietet über 200 Ferienhäuser auf Fanø an. Da die Insel als Ferienort äußerst beliebt ist, solltet ihr euer Ferienhaus so früh wie möglich buchen. Das DanCenter Büro ist an zentraler Stelle auf Fanø gelegen und steht euch gerne mit guten Tipps zu lokalen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zur Seite. Wir unterstützen euch natürlich auch während eures Aufenthaltes bei Fragen und Anliegen zu eurem Ferienhaus Fanö.

    Mit der Fähre „Fanølinjen“ von Esbjerg gelangt ihr einfach und schnell nach Fanø. Die Fähre fährt mehrmals täglich in beide Richtungen und die Fahrt dauert nur 12 Minuten. Informationen zu den Abfahrtzeiten und Preise erhaltet ihr hier.

    Ferienorte in der Nähe von Fanø

    Solltet ihr Interesse an anderen Ferienorten in der Gegend haben, empfehlen wir Blåvand, Vejers Strand, Sondervig, Hvide Sande oder Henne Strand nördlich von Fanø. Diese Orte sind reich an Attraktionen und verfügen über herrliche Badestrände. Auch auf der Insel Rømø, südlich von Fanø, ist es möglich, Ferienhäuser zu mieten.

    Die Schwesterfirma von DanCenter, Danland, betreibt einen Ferienpark auf Fanø. Wenn ihr hier in einer der Ferienwohnungen mit eigener Terrasse oder Balkon wohnt, habt ihr kostenfreien Zugang zu vielen Erlebnisangeboten, darunter Innen- und Außenpools, Sauna und Whirlpool, Spielplätze und Tischtennisplatten. Ihr seht, ein Ferienhaus Fanö ist die perfekte Wahl für einen Urlaub an der dänischen Nordsee.

    Urlaub mit Hund? Aber klar doch!

    Wollt ihr euren geliebten Vierbeiner in den Urlaub mitnehmen? Dann seid ihr bei DanCenter genau richtig! In eurem Ferienhaus Fanö haben bis zu zwei Haustiere Platz. In etwa der Hälfte unserer Ferienhäuser auf Fanö sind Hunde erlaubt. Spaziert mit euren Hunden durch die Dünen und rennt mit ihnen am Strand entlang. So wird sich euer Hund auf Fanø tierisch wohlfühlen und ihr könnt euren Urlaub mit der ganzen Familie genießen.

    Plant schon jetzt euren Urlaub auf einer der schönsten Inseln Dänemarks in einem Ferienhaus Fanö mit DanCenter!

    Fragen und Antworten zu Fanø

    Hier haben wir einige der Fragen gesammelt, die unsere Gäste am meisten beschäftigen.

    Wie viele Ferienhäuser bietet DanCenter auf Fanø an?

    Derzeit werden über 200 Ferienhäuser auf Fanø angeboten. Von kleinen Ferienhäusern für einen Urlaub als Paar bis zu großen Unterkünften für einen Urlaub mit Freunden ist alles dabei.

    Was sind die interessantesten Sehenswürdigkeiten auf Fanø?

    Fanø ist eine Ferieninsel mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Zu den bekanntesten zählen die Nordby Kirche oder die Robbensafari im Wattenmeer.

    Welchen Aktivitäten kann ich auf Fanø nachgehen?

    Auf Fanø werden zahlreiche Wassersportaktivitäten angeboten, wie Kitesurfen oder Wasserski. Zudem kann man weite Wanderungen im Wattenmeer unternehmen. Vergesst nicht, Wattwanderungen mit einem geeigneten Wattführer zu machen. So könnt ihr noch mehr über das Wattenmeer lernen.

    Wie komme ich am besten an mein Urlaubsziel?

    Mit der Fähre „Fanølinjen“ von Esbjerg gelangt ihr ganz einfach und schnell nach Fanø. Die Fähre fährt mehrmals täglich in beide Richtungen und die Fahrt dauert nur 12 Minuten. Esbjerg selbst ist von Deutschland aus über die Autobahn A7 und die dänischen Autobahnen E45 und E20 leicht zu erreichen.

    Was sind die typischen Spezialitäten auf Fanø?

    Fanø ist vor allem bekannt für frischen Fisch aus der Nordsee. Besucher der Insel sollten unbedingt auch das berühmte dänische Eis probieren.

    Welche Zeit ist für einen Besuch auf Fanø am besten?

    Ein Kurzurlaub auf Fanø ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Die Hauptreisezeit ist in den Sommermonaten von Juni bis August. Im Winter lohnt sich ein Urlaub auf Fanø ebenfalls, hier kann man besonders Spaziergänge an den ruhigen Stränden genießen.