Ferienhaus: Mariestad

Ferienhaus: Mariestad, Bohuslän und Westschweden, Schweden

Kundenbewertungen

von 7 Kunden bewertet4.7 von 5.0
Generelle Zufriedenheit4,7
Einrichtung und Ausstattung4,7
Servicebüro1,0
Wer hat das Haus wie bewertet?
Freunde auf Reisen4,7
Kommentare unserer Gäste
Sprache:
Die Abgabe einer Bewertung erfolgt auf freiwilliger Basis.
Irene - Aachen  (Urlaub mit Freunden, Juni 2019)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Schöne Einrichtung ,schöne Terrassw”
Jacqueline - Hessen  (Urlaub mit Freunden, Juni 2019)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Die Nähe zum See”
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Tiveden Nationalpark”
Michael - Fürth  (Urlaub mit Freunden, August 2017)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Traumhafte Lage: Panoramablick auf den See (nach Westen) vom Essbereich aus selbst Küche und Bad mit Seeblick helles Haus geschmackvolle Einrichtung eigener Badeplatz”

Ferienhaus-Ausstattung

5
2
100m²
ja
nein
25 m
 
Meerblick/Seeblick
 
Whirlpool für 2 Personen
 
Energiespar-Haus (hier heizen Sie mit Erdwärme, Sonnenenergie, Luft-Luft- oder Luft-Wasser-Wärmepumpe)
 
Kamin/Holzofen
 
Deutsches Fernsehr: min. ARD und ZDF
 
Schwedisches TV: Svt1, Svt2 und TV4
 
1 Bad
 
Waschmaschine und Wäschetrockner
 
Spülmaschine
 
Baujahr 1800, renoviert 2010
 
4,0 km zum Restaurant
 
4,0 km zum Kaufmann
 
25 m zum See
 
7 km zum Angeln in Flüssen
 
25 m zum nächsten Angelgewässer
 
25 m zu Bademöglichkeiten
Kostenfreie Stornierung in 2021

Kostenfreie Stornierung

  • Für Buchungen in 2021
  • Buchen Sie zwischen dem 16.10 und dem 30.11
  • Kostenfreie Stornierung bis zu 35 Tage vor Ankunft
Haus-Nr. 43635
Haus-Kategorie: ★★★★★
Küste/See 25 mKundenbewertung

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

KW MoDiMiDoFrSaSo
442627282930311
452345678
469101112131415
4716171819202122
4823242526272829
4930123456
Anreisetag
gewählter Zeitraum
frei
belegt
Ihre Buchung

Hausbeschreibung

BBadezimmer
EEsszimmer
FFlur/Entree
KKüche
TETerrasse
WWohnzimmer
WHWhirlpool
ZZimmer
1 Wohnz.: 41 m², Kamin, CD, DVD, TV, Parabol
1 Essz.: Hochstuhl
2 Schlafz.: 1 Doppelbett, 1 Doppelbett und 1 Bett
Küche: E-Herd, Kühlschr. m. Gefrierfach, Mikrow., Abzugsh., Kaffeem., Spülm.
Bad: Waschm, Trockner, WC, Waschb., Dusche, Fußbodenheiz.
Und: Balkon, Whirlpool, E-Heiz., Luft-Wärmepumpe, Grill, Ufergrundst. 2500 m², modernes Mobiliar, Panorama-Seeblick, Nichtraucherhaus

Über das Ferienhaus

Ganz nah am Seeufer des Vänern und nur etwa 25 m vom nächsten kleinen Badeufer steht, mit herrlichem Seeblick, dieses traditionelle, typisch rot-weiße Holzhaus.

Das Ferienhaus liegt nordwestlich der hübschen Kleinstadt Mariestad. Es wurde 2010 komplett renoviert und erhielt zudem einen neuen Anbau. Man betritt zunächst die Veranda und gelangt durch eine schöne Tür in die kl. Diele und vor dort weiter zum geräumigen Wohnzimmer mit integriertem Essbereich. Dieser neuere Teil des Hauses ist besonders hell und einladend und bietet eine luftige Raumhöhe. Vom Wohnzimmer mit Sitzgarnitur sowie Kamin und TV hat man einen schönen Ausblick zum See. Hier ist die Raumhöhe etwas niedriger als normal. Vom Esszimmer hat man Zutritt zur schönen Holzveranda, die als Essplatz für sonnige Tage zur Verfügung steht. Zudem zeitgemäß ausgestattete Küche und gefliestes Bad mit Whirlwanne für 2 Pers., Dusche, WC und Waschmaschine im Parterre. Über eine Wendeltreppe gelangt man in die obere Etage mit 2 SZ m. Dachschrägen, eines davon mit 3 Schlafplätzen (Doppelbett und extra breites Einzelbett). Die Raumhöhe oben ist eingeschränkt und niedriger, die Türschwellen jedoch höher als normal.

Hier am Seeufer des Vänern stehen auch mehrere öffentliche Badeufer zur Auswahl. In Mariestad, 7 km weiter, findet man einen sehenswerten, alten Stadtkern mit hübschen, alten Gassen mit Kopfsteinpflaster und gut erhaltenen, reizvollen Holzhäuschen aus dem 17. Jahrhundert. Der bekannte Göta Kanal beginnt in Sjötorp, das gleich nördlich der Stadt liegt. Mieten Sie sich Fahrräder und folgen Sie dem Verlauf des Kanals am Ufer entlang. Der Bachlauf des Tiden entspringt zudem im Zentrum des Ortes und zieht sich weiter durch den Bezirk. In der Umgebung findet man auch einige kulturgeschichtlich interessante Ausflugsziele. Etwa 50 km zum beliebten Freizeitpark Skara Sommarland mit Badespaß für die ganze Familie. Der Golfplatz von Mariestad liegt nur wenige km von dem Ferienhaus.

Über das Gebiet

Über Västra Götaland

Ferienhäuser in Schweden haben etwas Besonderes, zumal Sie schön in die fantastische Natur passen. Bohuslän schenkt Ihnen Eindrücke, an die Sie sich bestimmt immer wieder gern erinnern werden: Die Küste, die Felsen, aber auch tiefe, unberührte Wälder. Das Meer ist die ganze Zeit in der Nähe, Sie können hier die salzige Meeresbrise spüren, die wunderbaren Schalentiere frisch aus dem Meer genießen und dem Gekreische der Möwen lauschen. Die bunte Geschichte Bohusläns hat viele sehenswerte Spuren hinterlassen und überall lassen sich erholsame Urlaubstage genießen.

Auf der Insel Tjörn lassen sich die Spuren der Geschichte verfolgen, wenn man auf den alten Wanderwegen unterwegs ist und vorgeschichtliche Stätten und Siedlungen, vielleicht 9000 Jahre alt, besucht. Das ganze Jahr über findet man hier eine eher karge aber abwechslungsreiche Natur, z.B. entlang einem der schönen Radwege, die von den Tjörnbrücken ausgehen. Auf der ganzen Insel gibt es attraktive Badeufer und Gasthäfen zu entdecken. Bootstouren führen zu den nahen, reizvollen Inseln Dyrön, Åstol, Tjörnekalv oder Härön. Das Licht, das Meer und die Natur auf den Inseln haben viele Künstler sowie Handwerker inspiriert und so gibt es viele Museen, von denen das Museum Nordiska Akvarellmuseet im Hauptort Skärhamn das berühmteste ist. Pilane ist eine vorgeschichtliche Stätte aus der Steinzeit, inmitten der Naturlandschaft gelegen, wo Schafe unter modernen Skulpturen weiden. Die Seefahrt und Fischerei waren früher die wichtigsten Wirtschaftzweige Tjörns und gehören immer noch zur hiesigen Lebensweise dazu. Das Meer lädt zum Angeln, Segeln und zu Bootstouren ein. Orust ist die drittgrößte Insel Schwedens. Landwirtschaft, Fischerei, Bootsbauen und Seefahrt sind hier die wichtigsten Wirtschaftzweige. Nach Norden und Süden gibt es Brückenverbindungen sowie die Möglichkeit, per Fähre zwischen den verschiedenen Inseln zu verkehren. Hier findet man attraktive Badestrände und kann den Sommerabend auch auf den Felsen an der Küste genießen. Im Sommer sind alle Restaurants, Cafés und Museen geöffnet und das Angebot an Konzerten, Festivals, Museumswochen ist groß. Auf der Insel Ängön findet jeden Sommer das Musikfestival Taubespelen statt. Ende August können Sie Boote auf Öppna Varv, einer bedeutenden Bootsausstellung, bewundern. Auf Orust lässt es sich wunderbar Golfspielen, die Golfplätze liegen hier wunderschön in die Natur eingebettet. Im Binnenland überwiegt offenes, fruchtbares Ackerland mit Nadelwäldern und hohen Hügeln. Das ganze Jahr über findet man hier Erholung: Ob im Frühling auf der Insel Käringön oder im Herbst in Hälleviksstrand oder Mollösund, wenn die Herbststürme das Meer aufwühlen und mit einer schäumenden Brandung versehen. In Orust sind Sie zu jeder Jahreszeit willkommen! Stenungsund bietet alles, von Küste und Felsen bis zu tiefsten Wäldern, und hat sich in nur fünfzig Jahren von einer kleinen Dorfgemeinde zum modernsten Industriezentrum der Region gewandelt. Im Jahre 1846 kamen einst die ersten Badegäste zur Insel Stenungsön. Damals ließen zwei Damen ein sogenanntes Warmbadehaus mit drei Badebecken errichten. Die reizvolle Insel ist immer noch eine beliebte Oase für Erholungssuchende. Heutzutage ist Stenungsund das Zentrum der petrochemischen Industrie. Im Sommer kann man die Industrieanlagen besichtigen. Am Marktplatz Stenungs Torg findet man ein modernes Zentrum mit allen Geschäften für den täglichen Bedarf sowie Dienstleistungsanbietern. Außerdem liegen hier ein Kulturzentrum mit Bibliothek, Galerie, Ausstellungen, Kino, Café und die Touristeninformation. Im davor gelegenen Park finden Ausstellungen, Kindertheater und Musikveranstaltungen statt. Svartedalen Naturreservat besteht aus einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete im Südwesten Schwedens. Es gibt fischreiche Seen, uralte Wälder sowie Gebiete die sich zum Wandern und für andere sportliche Freizeitaktivitäten eignen. Schon immer hat die autofreie Insel Marstrand zahlreiche Touristen angelockt und verzaubert – der Hering, der Wohlstand, das zügellose Leben, die Königlichen, das Baden, die Vergnügungen, die Regatten. Die Insel ist jetzt ein Sommerparadies und eine Seglermetropole, sowohl für die Weltelite als für Freizeitsegler. Es war und ist noch heute "in", nach Marstrand in die Sommerfrische zu fahren. Es ist ein Erlebnis, sich der Insel zu nähern und die charakteristischen Holzhäuser und die Festung Carlsten zu bewundern, die man sich am besten auf einer der geführten Touren genauer anschaut. Vom Turm der Festung hat man einen weiten Blick über die Inselwelt von Marstrand. Im 10. Jahrhundert wurde am Götaälv die Vorgängerin der Stadt Kungälv gegründet, damals Kungahälla genannt. Kriege und Verwüstungen sind ein Teil der Stadtgeschichte Kungälvs, was deutlich wird, wenn Sie sich der Stadt nähern und die dramatische Silhouette der Festung sehen. Die Festung Bohus Fästning konnte im Verlauf von 700 Jahren nicht ein einziges Mal eingenommen werden und ist heute die größte Attraktion der Stadt.

Über Sverige

Ferienhaus in Schweden - Vielfalt in jeder Hinsicht

Schweden ist die großartige Antwort auf Mitteleuropas Enge und Angestrengtheit. Seine unzähligen Seen, Flüsse und Wälder sind eine Schatztruhe für Menschen auf der Suche nach Ruhe und Geborgenheit. Wie könnte man besser wieder „auf den Teppich kommen“ als bei einer gemütlichen Kanutour, auf einer Elch- und Bibersafari oder beim Wandern im weiten Fjäll? Städte wie Malmö, Göteborg und Stockholm sind warmherzig und tolerant. Die Hauptstadt punktet zudem durch ihre unvergleichliche Lage mitten im Wasser.

Kommt man als Tourist nach Schweden, kann man zwischen unglaublich vielen Erlebnissen auswählen. Das Land bietet eine großartige Natur: von herrlichen Sandstränden, schönen Felslandschaften, wunderbaren Schärenküsten und weiten Ebenen bis hin zu großen, tiefen Wäldern. In Schweden findet man auch die charakteristischen rot-weißen Holzhäuschen, malerische, kleine Dörfer sowie wunderschöne Schlösser und Herrenhöfe. Oder wie wäre es mit einem Ferienhaus direkt am Wasser für einen malerischen Urlaub am See?

Schweden: Urlaub mit Kindern

Für Familien gibt es eine beinahe unbegrenzte Auswahl an aufregenden Freizeitaktivitäten und Ausflugszielen in vielen Regionen Schwedens zu entdecken. Zu den Beliebtesten und sicher Bekanntesten gehören:

  • Astrid Lindgrens Welt (schwed. Värld) in Vimmerby im Südosten von Schweden. Hier können Sie in die Bücher der berühmten schwedischen Autorin eintauchen und die Figuren hautnah erleben.
  • Vergnügungspark Liseberg in Göteborg im Südwesten Schwedens, einer der größten Freizeitparks des Landes.
  • Skara Sommerland (ca. 2 Stunden östlich von Göteborg), ein Wasserpark mit vielen Attraktionen.
  • Tierpark Kolmården (mit Seilbahn-Safari und Delfinshows) ca. 2 Stunden südlich von Stockholm.
  • Freizeitpark Gröna Lund in Stockholm.

  • Aber auch viele Outdoor-Aktivitäten wie Kajakfahren, Radtouren und kleinere Naturwanderungen sind ein tolles Erlebnis für die Kleinen und Großen.

    Schweden: Urlaub mit Hund

    Auch für einen Urlaub mit Hund ist Schweden ein wunderbares Ziel. Die weite Natur, die vielen Wälder und Seen - all das sorgt sowohl beim Besitzer als auch beim Vierbeiner für Erholung und Urlaubsfeeling. In Schweden vermietet DanCenter ca. 300 Ferienhäuser, in denen ein Haustier herzlich willkommen ist. Natürlich gibt es auch in Schweden, wie in jedem Land, ein paar Regeln, die Sie bei einemUrlaub mit Hundbeachten müssen. Dann kann's aber auch losgehen.

    Urlaub in Schweden - Alles andere als langweilig

    ABBA, Björn Borg oder IKEA sind Namen, die weltweit bekannt sind und in Schweden ihren Ursprung haben. Schweden ist rein bevölkerungsmäßig ein eher kleines Land, aber überall im Land gibt es oder gab es Personen, die aus verschiedenen Gründen weltweit bekannt wurden. Zu diesem Personenkreis gehören u.a. Astrid Lindgren, Ingmar Bergman, Ingemar Stenmark, Olof Palme, Alfred Nobel und nicht zuletzt die schwedische Königsfamilie.Es gibt mehr als 300 Museen in Schweden. Sie bieten eine große Bandbreite an Ausstellungsthemen und in allen kann man Neues erfahren und entdecken. Zu den bekanntesten Museen des Landes gehören das Vasa Museum in Stockholm und das Freiluftmuseum Skansen. Auch die Kunst spielt eine große Rolle in der schwedischen Kultur. Carl Larsson, Bruno Liljefors und Ulrika Hydman-Vallien sind nur einige der bekanntesten schwedischen Künstler.


    Schweden ist ein abwechslungsreiches Reiseland und bietet alles von ruhigen Naturerlebnissen bis hin zu belebten Touristenzielen. Schweden ist ein sehr kontrastreiches Land und bietet viel Abwechslung: Von den höchsten Gipfeln im Gebirge bis hin zu flachen, weiten Ebenen. Vom kleinsten roten Häuschen bis hin zum prächtigsten Schloss. Vom endlos scheinenden Meer bis hin zum windstillen, ruhenden See. Schweden ist kurz gesagt einfach fantastisch!

    Nach all den Erlebnissen, kommen Sie jeden Abend zurück in Ihr Ferienhaus. Entspannen Sie fernab vom Alltagstrott in Ihrem Haus auf Zeit in Schweden mit Whirlpool, Sauna oder Swimmingpool. Sie merken schon, ein Ferienhausurlaub in Schweden ist etwas Besonderes!

    Schweden: Urlaub am See

    Schweden ist das Land der tausend Seen! Kein Wunder, dass jeder von einem Urlaub in Schweden am See träumt, am besten in einem gemütlichen Ferienhaus. Oftmals ist es tatsächlich so, dass Ihr Ferienhaus ganz allein an einem kleinen See oder nur in einer beschaulich kleinen Siedlung steht. Das Gefühl von Freiheit und die damit einhergehende Ruhe sind typisch schwedisch. Die größten Seen in Schweden sind der Vännern und der Vättern. Fast schon wie kleine Meere wirken sie und es lassen sich hunderte Inseln in diesen Seen entdecken. Einige Seen sind durch kleine Bachläufe und Flüsse miteinander verbunden. Informieren Sie sich über tolle Kanu- und Kajakrouten in der schwedischen Seenlandschaft.

    Südschweden und der Westen

    Ein rotes Ferienhaus am eigenen See, gemütliche Kanutouren, sonnenwarme Felsen im Meer und feine Sandstrände mit dem Duft von Kiefern und Salz: Wer auf der Suche nach den schönsten Schweden-Klischees ist, wird zwischen Skåne und Vätternsee, zwischen Öland und der Schärenküste von Bohuslän sein Glück finden. Nirgendwo ist das riesige Land vielfältiger als in Südschweden. Quirlige Städte wie Malmö, Helsingborg oder Göteborg sind nur wenige Kilometer vom nächsten Idyll entfernt - und dazwischen immer wieder tolle Ferienhäuser, eins schöner als das andere.Nur fünf Autostunden hinter Hamburg eröffnet sich eine Welt, die mitteleuropäische Maßstäbe außer Kraft setzt. Vielleicht ist es die Nähe von schierer Natur zur Moderne dieser Tage. Kaum ein Land ist so digital ausgerichtet und technisch up to date wie Schweden. Und kaum ein Land bietet so viel Ruhe und stilles Glück an Meer und See, in endlos scheinenden Wäldern. Der Fischreichtum in den Seen von Blekinge und Småland ist legendär, in den Wäldern tummeln sich Elch und Biber. Spritzig-salzig präsentiert sich die Kattegat-Küste rings um Göteborg, weite Ostseestrände legen sich wie ein weißes Band um den ganzen Süden Schwedens. Der Mix macht’s bekanntlich. Und hier besonders gut.

    Nord- und Mittel-Schweden

    Die Kraft und Stille ihrer Gewässer machen Schwedens Mitte und Norden einzigartig. Die Hauptstadt Stockholm huldigt ihnen geradezu märchenhaft. Ein Ferienhaus in dieser zauberhaften Region zu mieten lohnt sich also!Manchmal scheint das Land zu schwimmen, sind Wald und Felder nur Bindeglieder zwischen Flüssen und Seen. Die letzte Eiszeit hat vor allem in Schwedens Mitte ganze Arbeit geleistet: Zigtausende Seen füllen die Vertiefungen, die das Eis bei seinem Rückzug ins Land gegraben hat. Geradezu ein Seenspektakel bieten Dalsland und Värmland im Westen, während Vätternsee und Mälarsee durch ihre Größe und Gelassenheit imponieren. Genau dort, wo das Süßwasser des Mälaren auf das Meerwasser der Ostsee trifft, liegen die Häuser Stockholms wie Tupfer auf 14 Inseln. Damit nicht genug: 24.000 weitere drängen sich vor der „Haustür“: Stockholms Schärengarten ist so groß wie legendär. Und mittendrin gibt es viele gemütliche Ferienhäuser, ganz nah an der Hauptstadt.



    Schwedischer als am Siljansee geht’s nimmer: Im mittelschwedischen Dalarna gelegen gelten der Siljan und seine umliegenden Städte als historisches Herz des Landes. Dann wird’sNorden wird es einsam und wild: Das Rauschen der Flüsse, die den Weg vom Fjäll an Norwegens Grenze zum Bottnischen Meerbusen suchen, sorgt für den Sound in den endlos scheinenden Wäldern Norrlands, der größeren Hälfte des schwedischen Festlandes. Am Ziel der Fließgewässer, auf denen lange die Bäume zum Meer geflößt wurden, haben sich schon früh die Menschen angesiedelt. Von der UNESCO zum Welterbe geadelt, zeugen das Biosphärenreservat Höga Kusten und das historische Kirchdorf Gammelstad in Luleå von langer Geschichte. Die Moderne zeigt sich besonders eindrucksvoll in Schwedens nördlichster Universitätsstadt Umeå.

    Schweden Urlaubstips

    Wie Sie sehen, kann ein Urlaub in Schweden unglaublich vielfältig sein, und gibt es viel zu entdecken. Da zu entscheiden, was Sie zuerst machen sollen, kann schwer sein. Daher haben wir ein paar Geheimtips für Sie:


    • In Südschweden gibt es bei Båstad einen legendären Waffelpark "Solbackens Wåffelbruk", ein spannendes Freilichtmuseum in Frederiksdal und die Apfelstadt Kivik zu entdecken.• In Westschweden können Sie eine Mini-Kirche in Koberg besuchen, eine Seefahrt mit Draisine ab Bengtsfors unternehmen oder das Röhsskah Museum in Göteburg anschauen.• In Mittel- und Nordschweden lohnt es sich, eine Schifffahrt nach Gripsholm zu machen, Schwedens größte Wikingersiedlung zu entdecken oder auch mit der Erzbahn von Kiruna nach Narvik zu fahren.

    Mittsommer in Schweden

    Ein Land im Ausnahmezustand! Kein kulturelles Fest in Nordeuropa elektrisiert die Menschen so sehr wie das Mittsommerwochenende in Schweden. Es ist ein Synonym für die Leichtigkeit des nordischen Sommers. Ein Highlight in Ihrem Ferienhausurlaub!


    Wenn sich das schwedischste aller schwedischen Feste nähert, herrscht im Königreich mit der blaugelben Fahne generell Ausnahmezustand. Züge und Busse sind voll, und auf den Bahnhöfen in den ländlichen Gegenden drängen sich Eltern und Kinder, die von den Großeltern in Empfang genommen werden oder umgekehrt. Nur wenige Minuten später liegen Gleise und Bahnsteige wieder verwaist in der frühsommerlichen Sonne. Was einmal mehr beweist: Midsommar ist keine werbewirksame Erfindung eines nicht ganz unbekannten Einrichtungshauses, sondern eine der liebsten Traditionen der Schweden. Nirgendwo sonst in den nordischen Ländern wird der längste Tag des Jahres so ausgiebig zelebriert wie hier. Im weiten Fjäll von Lappland im Norden, in den Insel- und Schärenwelten vor der Ost-und Westküste, inmitten der idyllischen Seen- und Waldlandschaften von Dalsland, Småland oder Östergötland, auf den landschaftlich einzigartigen Inseln Öland und Gotland oder an den weiten Sandstränden der Region Skåne im Süden. Denn das Licht und der rauschhafte Sommer sind in jedem Winkel des mehr als 1.500 km langen Landes willkommen.

    Traditionell ist Mittsommer zwar ein Fest, das im Kreis von Familie oder Freunden gefeiert wird, aber auch Touristen haben die Möglichkeit, daran teilzuhaben. In der mittelschwedischen Region Dalarna, dem Herzen Schwedens, muss man beispielsweise nicht lange nach einer Mittsommerfeier suchen. In so ziemlich jedem Ort finden hier rund um das Mittsommerwochenende, das immer auf das Wochenende fällt, das dem 23. Juni am nächsten liegt, traditionelle Festumzüge statt. Rund um die Mittsommerstange, die schwedische Variante des Maibaums, dreht sich alles um Trachten, Musik und Tanz. Und gerade die traditionellen Tänze, an denen jeder teilnehmen kann - auch die Gäste aus den Ferienhäusern -, haben in den vergangenen zehn Jahren ein echtes Revival erfahren – quer durch alle Generationen wird an Mittsommer enthusiastisch getanzt und gefeiert. Das ein oder andere Bier trägt seinen Teil zur guten Stimmung bei.

    Schwedens größtes Mittsommerfest

    Das stellt insbesondere Schwedens größtes Mittsommerfest unter Beweis, das alljährlich am Mittsommerabend in Leksand am Siljansee stattfindet. Wie viele Besucher es alljährlich hierher zieht, weiß niemand so genau. Meist lauten die offiziellen Angaben zwischen 15.000 und 20.000, bisweilen kursiert auch die Zahl 25.000. Fest steht: Für schwedische Verhältnisse ist es eine enorm große Anzahl von Menschen, von denen zum Festivalende mehrere tausend gleichzeitig um die Mittsommerstange hüpfen, tanzen und „Små grodorna“ („Die kleinen Frösche“) singen.Dabei ist das gemeinsame Tanzen nur der Abschluss einer mehrstündigen Zeremonie. In Leksand beginnt sie traditionell mit einer Prozession der historischen Kirchenboote. Auf ihnen werden in mühsamer Handarbeit gebundene Kränze, Girlanden und Symbole, mit denen später die Mittsommerstange geschmückt wird, über den See feierlich nach Leksand gerudert. Doch auch in den übrigen Regionen Schwedens finden am Mittsommerabend zahlreiche traditionelle Mittsommerfeste mit ganz eigenem Charme und in wunderschönen öffentlichen Locations statt. So zum Beispiel im Freilichtmuseum Skansen in Stockholm, im Park Trädgårdsföreningen in Göteborg oder im Park des Schlosses Sofiero in Helsingborg.

    Ein Zeichen für die ausgelassene Sommerfreude, die an Mittsommer überall in Schweden herrscht, sind natürlich auch die Blumenkränze, die an diesem Tag im Haar sehr vieler Mädchen und Frauen – und bisweilen ebenfalls Männer – prangen. Das könnte aber auch daran liegen, dass für einen Großteil der Schweden an diesem Wochenende der Sommerurlaub beginnt. Und den verbringt man nach wie vor am liebsten im eigenen Land in einem Ferienhaus oder auf dem Campingplatz: an der Küste, in den Schären, an einem idyllischen See, im Fjäll oder auf einer der Inseln. Hauptsache, man kann die vielerorts unberührte und abwechslungsreiche Natur genießen. Und mit der ist Schweden gesegnet. Stellen Sie sich doch einfach nur einmal vor, wie ein Urlaub in einem der Ferienhäuser in dieser Naturlandschaft wäre!Urlaub in Schweden - Alles andere als langweilig

    Schweden ist rein bevölkerungsmäßig ein eher kleines Land, aber überall im Land gibt es oder gab es Personen, die aus verschiedenen Gründen weltweit bekannt wurden. Zu diesem Personenkreis gehören u.a. Astrid Lindgren, Ingmar Bergman, Ingemar Stenmark, Olof Palme, Alfred Nobel und nicht zuletzt die schwedische Königsfamilie.

    Es gibt mehr als 300 Museen in Schweden. Sie bieten eine große Bandbreite an Ausstellungsthemen und in allen kann man Neues erfahren und entdecken. Zu den bekanntesten Museen des Landes gehören das Vasa Museum in Stockholm und das Freiluftmuseum Skansen. Auch die Kunst spielt eine große Rolle in der schwedischen Kultur. Carl Larsson, Bruno Liljefors und Ulrika Hydman-Vallien sind nur einige der bekanntesten schwedischen Künstler.

    Südschweden und der Westen

    Ein rotes Ferienhaus am eigenen See, gemütliche Kanutouren, sonnenwarme Felsen im Meer und feine Sandstrände mit dem Duft von Kiefern und Salz: Wer auf der Suche nach den schönsten Schweden-Klischees ist, wird zwischen Skåne und Vätternsee, zwischen Öland und der Schärenküste von Bohuslän sein Glück finden. Nirgendwo ist das riesige Land vielfältiger als in Südschweden. Quirlige Städte wie Malmö, Helsingborg oder Göteborg sind nur wenige Kilometer vom nächsten Idyll entfernt - und dazwischen immer wieder tolle Ferienhäuser, eins schöner als das andere.

    Nur fünf Autostunden hinter Hamburg eröffnet sich eine Welt, die mitteleuropäische Maßstäbe außer Kraft setzt. Vielleicht ist es die Nähe von schierer Natur zur Moderne dieser Tage. Kaum ein Land ist so digital ausgerichtet und technisch up to date wie Schweden. Und kaum ein Land bietet so viel Ruhe und stilles Glück an Meer und See, in endlos scheinenden Wäldern. Der Fischreichtum in den Seen von Blekinge und Småland ist legendär, in den Wäldern tummeln sich Elch und Biber. Spritzig-salzig präsentiert sich die Kattegat-Küste rings um Göteborg, weite Ostseestrände legen sich wie ein weißes Band um den ganzen Süden Schwedens. Der Mix macht’s bekanntlich. Und hier besonders gut.

    Nord- und Mittel-Schweden

    Die Kraft und Stille ihrer Gewässer machen Schwedens Mitte und Norden einzigartig. Die Hauptstadt Stockholm huldigt ihnen geradezu märchenhaft. Ein Ferienhaus in dieser zauberhaften Region zu mieten lohnt sich also!

    Zigtausende Seen füllen die Vertiefungen, die das Eis bei seinem Rückzug ins Land gegraben hat. Geradezu ein Seenspektakel bieten Dalsland und Värmland im Westen, während Vätternsee und Mälarsee durch ihre Größe und Gelassenheit imponieren. Genau dort, wo das Süßwasser des Mälaren auf das Meerwasser der Ostsee trifft, liegen die Häuser Stockholms wie Tupfer auf 14 Inseln.

    Im Norden wird es einsam und wild: Das Rauschen der Flüsse, die den Weg vom Fjäll an Norwegens Grenze zum Bottnischen Meerbusen suchen, sorgt für den Sound in den endlos scheinenden Wäldern Norrlands, der größeren Hälfte des schwedischen Festlandes. Von der UNESCO zum Welterbe geadelt, zeugen das Biosphärenreservat Höga Kusten und das historische Kirchdorf Gammelstad in Luleå von langer Geschichte. Die Moderne zeigt sich besonders eindrucksvoll in Schwedens nördlichster Universitätsstadt Umeå.

    Sie sind hier: Mariestad, Bohuslän und Westschweden, Schweden, Ferienhaus 43635