Kontakt
Suchen
Jondal in Norwegen - Mieten Sie ein Ferienhaus bei DanCenter

Jondal in Norwegen - Mieten Sie ein Ferienhaus bei DanCenter

Mieten Sie Ihr Ferienhaus für Ihren nächsten Urlaub bei DanCenter.

Verwenden Sie unsere intelligente Suchfunktion unten, um ein freies Ferienhaus in Ihrer Wunschregion und zu Ihrem Wunschzeitraum zu finden. Sie können die Filter nutzen, um Ihre Suche noch präziser zu machen. Zum Beispiel wenn Sie ein Ferienhaus mit Meerblick, Pool, Geschirrspüler oder Internet haben wollen.

Lesen Sie mehr über Jondal

Andere Gäste empfehlen diese Ferienhäuser in der Umgebung von Jondal:

Haus: 37194Jondal6 Personen,  70 m²Haustier nicht erlaubt.20 m zum Wasser.Herrlichen Ausblick zum Hardangerfjord vom Wohnbereich und Sitzplatz auf der Holzveranda bietet dieses Ferienhaus! Es steht in Svåsand, einer bezaubernden, kleinen Ortschaft, etwa 8 km vom größeren Ort Jondal. Hierher schlängelt sich die schmale, ...Haus: 18712Jondal12 Personen,  113 m²Haustier nicht erlaubt.50 m zum Wasser.Besonders individuell und liebevoll eingerichtetes Ferienhaus, mit persönlicher Note und teils üppiger Deko. Mit seiner sehr attraktiven, traditionellen Bauart und seinem guten Standard erfüllt das Haus die Voraussetzungen für erholsame Ferientage. ...

Der Hardangerfjord

Folgefonna Auf einer Halbinsel am Hardangerfjord findet man den Folgefonna Nasjonalpark und den drittgrößten Gletscher in ganz Norwegen. Die beeindruckenden Eismassen laden zu Wanderungen ein, die von mehreren Gemeinden in der Region aus angeboten werden. Ab Bondhusdalen führt eine der reizvollsten Routen in Richtung Folgefonna. Folgen Sie dem Weg Isveien ab dem Kai in Sundal: Der Kiesweg führt hinauf zum See Bondhusvatnet. Der Höhepunkt der Route ist die großartige Gletscherzunge ganz oben im Tal, die sich im Wasser des Sees spiegelt. Für Wanderungen über den Gletscher schließen Sie sich am besten einer der zahlreichen Wandergruppen an, die hier längere oder kürzere Touren unternehmen. In Jondal kann man auch im Sommer am Sommerskisenter auf dem Gletscher skifahren.

Norwegens Obstkorb Hardanger bietet mit einem milden, freundlichen Klima perfekte Voraussetzungen für den Obstanbau. Im Frühling, wenn hier alle Obstbäume in voller Blüte stehen, die Sonne dazu scheint, das frische Gras grün erstrahlt und die schneebedeckten Gipfel der ansonsten grünen Berghänge sich im majestätischen Fjord spiegeln, dann ist die Blütezeit Hardangers gekommen! Bei einer Wanderung entlang der Frukt og sidervandre-ruten (Obst- und Cidre-Wander-Route) in Ulvik erfährt man näheres über den Obstanbau und kann auch von den Früchten kosten.

Die Hochebene Hardangervidda Hardangervidda ist das größte Hochplateau Europas und zugleich der größte Nationalpark des Nordens. Hier ist zudem die größte Herde der ursprünglichen Waldrentiere, eine Unterart der Rentiere, zu Hause. Wanderer können hier wochenlang auf den markierten Pfaden unterwegs sein. Eine der reizvollsten Routen führt den markierten Pfad hinauf nach Husedalen. Die Natur und die Wasserfälle dort sind atemberaubend schön. Ganze vier beeindruckende Wasserfälle findet man auf dem Weg von Kinsarvik und hinauf zur Hardangervidda in unmittelbarer Nähe voneinander.

Aktive Urlaubstage in Hardanger Ferien in der der Region Hardanger ermöglichen nicht nur Gletscherwanderungen und Skifahren auf Folgefonna, sondern zugleich eine große Auswahl an weiteren Aktivitäten an der frischen Luft. Hier kann man auch reiten, Kajak oder Kanu fahren, Flussrafting ausprobieren, Golf spielen, radeln und klettern, das Fjordufer erkunden oder einfach in der Natur gemütlich spazieren gehen. Auch für die jüngsten Gäste gibt es besondere Angebote, wie z.B. den Spielpark Lekeparken in Kinsarvik. Oder vielleicht nimmt man auf dem jährlichen Morellen-Festival in Lofthus an den norwegischen Meisterschaften im Kirschkernweitspucken statt?

Weitere Infos zu den Fischarten in der Region Südliches Fjordnorwegen

Trolltunga Der Felsvorsprung Trolltunga (zu deutsch: Trollzunge) liegt 1100 m.Ü.M. und ungefähr 700 m oberhalb des Stausees Ringedalsvatnet im Tal Skjeggedal. Der Ausblick der einen hier oben erwartet ist einfach fantastisch und zugleich dramatisch! Es gibt verschiedene Wege, den Felsvorsprung zu erreichen, darunter die herausfordernde Strecke Via Ferrata. Für alle gilt, für dieses Abenteuer muss man wirklich sportlich fit und in guter Form sein.

Simadalen und Kjeåsen Im Tal Simadalen kann man eines der größten Wasserkraftwerke Norwegens und den alten, einsamen Berghof Kjeåsen besuchen. Einst führte nur ein steiler Pfad den Berghang hinauf zum Hof, der 600 m oberhalb des Simadalsfjordes liegt und einen großartigen Ausblick bietet. Heutzutage kann man den Weg auch mit dem Auto zurücklegen. Im Wasserkraftwerk werden Besichtigungen angeboten.