Ferienhaus: Tromsø

Ferienhaus: Tromsø, Troms, Nord-Norwegen, Norwegen

Kundenbewertungen

von 30 Kunden bewertet4.6 von 5.0
Generelle Zufriedenheit4,5
Preis-Leistungs-Verhältnis3,0
Einrichtung und Ausstattung4,2
Wer hat das Haus wie bewertet?
Familien mit Kindern5,0
Paare5,0
Alleinreisende5,0
Freunde auf Reisen4,4
Kommentare unserer Gäste
Sprache:
Die Abgabe einer Bewertung erfolgt auf freiwilliger Basis.
G-Max - bei München  (Urlaub mit Freunden, März 2020)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Gemütliche eingerichtete Hütte für 1 bis maximal 3 Personen. Lage nahe am Fjord ohne direkte Nachbarn. Nähe zu Tromsoe (ca. 35 Minuten mit dem Auto), sehr gute Einkaufsmöglichkeiten in ca. 20 km Entfernung. Die Insel Kvaloya selbst bietet einige Ausflugsziele, am besten mit dem Auto).”
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Nach Tromvik fahren (auf Kvaloya), landschaftlich sehr schöne Strecke. Museen in Tromsoe (nicht nur das Polar-Museum, sondern auch das Nordnordische Kunstmuseum). Zum Einkaufen: Eidehandel in Eidkjosen.”
Christian - Mühlhausen  (Urlaub mit Freunden, Februar 2020)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Die ruhige Lage und der Ausblick waren der Hammer !!”
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Wer Ruhe und Nähe zum Wasser sucht ist hier genau richtig. Tromsö ist mit dem Mietwagen in 30 Minuten zu erreichen.”
Mike - Xanten  (Urlaub mit Freunden, Februar 2020)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Eide Handel in eidkjosen auf dem Weg nach Tromsö. Gutes und preiswertes Mittagessen. / Natürlich Tromsö und Sommeroy.”
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Lage.”
Paul Siewertsen - Hamburg  (Urlaub mit Freunden, Juni 2019)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Die Lage”
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Tromsø Villmarkssenter / Sommarøy”
Ralf - Mühbrook  (Urlaub mit Kindern und Freunden, Mai 2019)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Tolle Lage netter Vermieter”
Elisabeth - Stolberg  (Urlaub mit Freunden, Februar 2019)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Die Lage”
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Sommarøy”
Max - München  (Urlaub mit Freunden, Januar 2019)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Gute (nahe) Lage zu Tromsoe und zu Einkaufsmöglichkeiten, aber doch "in der Natur", direkt am Fjord, schöne Aussicht auf die Berge. Sehr gemütliche Einrichtung,gute Ausstattung der Küche. Ideal für 2 Personen. Im Winter ist das Ski-Langlaufgebiet nur 5 Fahrminuten entfernt.”
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Mur wenige Kilometer entfernt, Richtung Tromsoe, liegt das Villmarkssenter, hier kann man z.B. Schlittenhund-Fahrten buchen (im Winter ..), aber auch alle anderen Winteraktivitäten.”
Silvia - Oberdorf / Schweiz  (Urlaub mit Freunden, November 2018)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Im Gästebuch sind viele Vorschläge. / Die Küche hatte von 2 Herdplatten nur eine Funktionierende. / Das TV war nicht an die Sat-Schüssel angeschlossen und somit die vollen 9 Tage nicht zu gebrauchen. / Lage und Räume der Unterkunft sind sehr schön.”
chris - thun  (Urlaub mit Kindern und Freunden, Juni 2018)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Die Lage”
Ralg - Mühbrook  (Urlaub zu zweit, Mai 2018)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Vermieter und Blick auf den Rystraumen”
Max - München  (Urlaub mit Freunden, März 2018)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Guter Ausgangspunkt für Ski-Langlaufen. Der Parkplatz für das Skigebiet ist ca. 2km entfernt, an der Schule von Straumsbukta. Loipen gut gepflegt und teilweise auch nachts beleuchtet. / Zum Haus selbst: / Negativ: Das Wasser roch etwas nach Schwefel, wir haben nach 2 Tagen auf Mineralwasser umgestellt. Zwischen Küchenzeile und Wohnbereich ist ein Höhenunterschied von ca. 50 cm, Das Bad ist sehr klein (2,5 qm), Dusche mit Duschvorhang ohne Duschwanne, nur Abfluss im Boden. Zugang zur Hütte über ca. 10 leichte Treppenstufen abwärts am Hang. 1 kleiner Raum komplett unbeheizt. / Positiv: SEHR gemütliche Hütte (ideal für 2 Personen), gute Ausstattung, Nähe zu gutem Supermarkt in Eidkjosen, ideale Lage nahe am Fjord, schön zum Nordlichtbeoachten, viele Tiere in unmittelbarer Nähe (Elche, Rentiere, Otter, Schneehuhn ,,). Top-Elektroheizung im Winter.”
ruud - muenchen  (Urlaub mit Freunden, Februar 2018)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Internet would be nice to have!”
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Nice location with great view from cabin.”
Mehdi - Berlin  (Urlaub mit Kindern und Freunden, Dezember 2017)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Ein Auto ist muss! Ca. 27 km von Tromsö, daher sollte ein Auto vorhanden sein. Wer im Winter bzw. in der Zeit der Polarnächte reist und wandern oder laufen möchte, sollte unbedingt Leuchtwesten und ggf. Spikes für Schuhe mitnehmen. / / Das Haus bietet alles (inkl. Fernseher mit deutschen TV-Sendern) was man in einem Haushalt benötigt. Jedoch ist es ziemlich klein, ich würde max. 3 Personen empfehlen. Wenn man überwiegend draußen ist, ist es absolut ok.”
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Relativ abgelegen in der Natur, direkt am Fyord. Hervorragende Lage für Nordlichtbeobachtungen.”
Enrico und Dirk - Halle und Magdeburg  (Urlaub mit Freunden, Oktober 2017)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Die hervorragende Lage am Fjord...die sehr gute Ausstattung sowie die Sauberkeit”
Lars - Berlin  (Urlaub zu zweit, Oktober 2017)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Ein Mietwagen ist wirklich sehr zu empfehlen. Nächste Einkaufsmöglichkeiten in Eidkjosen, ca. 19 km. Bei schönem Wetter einen Ausflug nach Sommarøy machen.”
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Toller Ausblick und wunderschöne Lage direkt am Wasser. Sehr gemütlich.”
Antje - Rostock  (Urlaub mit Kindern und Freunden, September 2017)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“die unmittelbare Nähe zum Fjord, die herrliche Landschaft, man hat das Gefühl ganz allein in dieser tollen Natur zu sein und trotz dem ist es per Mietwagen ein Katzensprung nach Tromsoe, Sommeroy oder Senja.. bei klarem Wetter ab September ein toller Ort zum Polarlichter schauen und wir wurden damit wirklich verwöhnt”
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Villmarkssenter ! Alaska Huskys anschauen, Sommaroy besuchen, Ribboot fahren , Oelhallen anschauen, Polarmuseum, Poalrium, auf den Storsteinen ( Hausberg ) klettern .. Tromsoe hat eine Menge zu bieten. In der Touristen-Info spricht man auch deutsch und man wird gut beraten”
Robert - Dresden  (Urlaub mit Freunden, August 2017)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Die ruhige Lage und die Nähe zum Rystraumen mit hervorragenden Angelmöglichkeiten”
Tommy - Dresden  (Urlaub mit Freunden, April 2017)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Falls Sie mit dem ÖPNV anreisen, denken Sie daran, dass am Wochenende keine Busse verkehren und es recht still ist in dem kleinen Ort. Mit Auto aber kein Problem. / Im Ort selbst gibts es nichts, man muss schon bis Tromsö fahren. Aber das ist kein Problem.”
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Völlige Abgeschiedenheit, ein traumhafter Blick auf den Fjord. Dazu beinahe völlige Dunkelheit bei Nacht, perfekt zum Nordlichter beobachten. Alles ist gemütlich eingerichtet.”
Gerd - 44575 Castrop-Rauxel  (Urlaub zu zweit, Oktober 2016)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Mietwagen”
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Ruhe, Inneneinrichtung, Lage,”
Ralf - Mühbrook  (Urlaub mit Kindern und Freunden, September 2016)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Einmalige Lage am Rystraumen”
Robert - Dresden  (Urlaub zu zweit, Juli 2016)
Was hat Ihnen besonders gefallen am Haus?
“Ausstattung entspricht genau unseren Vorstellungen, Nähe zum Rystraumen.”
Was halten Sie von der Umgebung des Ferienhauses?
“Ohne Auto nicht zu empfehlen, Rystraumen zu Fuß erreichbar (1,2 km), Einkauf, Restaurant nur mit Auto oder BUS erreichbar. Bis zu 3 Personen ideal, für 5 Erwachsene nicht zu empfehlen.”
Gerd - 44575 Castrop-Rauxel  (Ich war allein unterwegs, Oktober 2015)
Was halten Sie von der Umgebung des Ferienhauses?
“Mietwagen”

Ferienhaus-Ausstattung

5
2
30m²
nein
nein
100 m
 
Meerblick/Seeblick
 
Deutsches TV (ARD, ZDF und mind. ein weiterer deutscher Sender)
 
Norwegisches TV: NRK und TV2
 
1 Bad
 
Waschmaschine
 
Baujahr 2002
 
25 km zum Restaurant
 
25 km zum Kaufmann
 
100 m zum Angeln an der Küste
Haus-Nr. 18850
Haus-Kategorie: ★★★
Küste/See 100 mKundenbewertung
Die Grenzen zu Dänemark sind bis zum 15.06.2020

geschlossen für ausländische Besucher.

NB. Norway borders are closed to foreign visitors from 12pm Thursday 14.04.2020.

Ferienhaus buchen

Die Grenzen zu Dänemark sind bis zum 15.06.2020

geschlossen für ausländische Besucher.

NB. Norway borders are closed to foreign visitors from 12pm Thursday 14.04.2020.

Ferienhaus buchen

KW MoDiMiDoFrSaSo
231234567
24891011121314
2515161718192021
2622232425262728
27293012345
Anreisetag
gewählter Zeitraum
frei
belegt
Ihre Buchung

Hausbeschreibung

BBadezimmer
KKüche
TETerrasse
WWohnzimmer
ZZimmer
1 Wohnz.: 18 m², 1 Doppelliege, Radio, TV
2 Schlafz.: 1 Doppelbett, 1 Bett
Küche: E-Herd, Kühlschr., Gefriertruhe 100-139 l., Abzugsh., Zugang zu Waschm., Kaffeem.
Bad: WC, Waschb., Dusche
Und: Terrasse, E-Heiz., Grill, Naturgrundst. 300 m², gemütliche Möblierung, Panorama-Seeblick, Nichtraucherhaus, Parkplatz 70 m
Kaution: NOK 800

Über das Ferienhaus

Panoramaausblick zum imposanten Gebirge und Wasser etwas unterhalb bietet dieses gemütliche, kleine Häuschen! Es liegt idyllisch an der Küste der Insel Kvaløy, am fischreichen Rystraumen, ca. 30 km südwestlich von Tromsø.

Umgeben von einer großartigen Naturlandschaft, bietet es seinen Gästen Aussicht zum Sund, durch das die Gezeitenströme die Wassermassen drücken. Diese reiche Nahrungszufuhr bedeutet ergiebiges Fischvorkommen, zur großen Freude aller Hobbyangler!

Schon von der Holzterrasse des Hauses aus lassen sich die Sprünge der Fische im Wasser beobachten. Gute Gelegenheiten zum Angeln von Land aus. Filetierbank vorhanden. Boote in der Umgebung zu mieten.

Im Winter kann man in klaren Nächten hier das Polarlicht am Himmel tanzen sehen. Besuchen Sie die Stadt am Eismeer, Tromsø, mit allen Sehenswürdigkeiten, dem pulsierenden Stadtkern, der modernen Kathedrale und den guten Einkaufsmöglichkeiten.

Über das Gebiet

Über Tromsø

Angeln in Norwegen

Tromsö ist eine Provinz im Norden von Norwegen mit einer großartigen und faszinierend schönen Landschaft. Für Naturliebhaber zählen Lyngen und das beeindruckende Gebirge der Lyngsalpene mit ihren Eisgletschern auf den Berggipfeln zu den größten Attraktionen, die sowohl im Sommer als auch im Winter Urlauber anzieht. Die Gebirgskette bildet das nördlichste Gebirge Europas, dessen Gipfel sich bis auf 1.500 m.ü.M. erstrecken. Die Wintermonate werden für immer mehr Urlauber zur attraktiven Reisezeit, weil man dann im Zeitraum vom 21. November bis 21. Januar auch die farbenprächtigen Nordlichter zu sehen sind. Das sogenannte Nordlicht, auch als Polarlichter oder Aurora bezeichnet, tanzt dann in manch einer wolkenfreien Winternacht in all seiner Farbenpracht am Sternenhimmel und bietet so ein beeindruckendes Erlebnis. In den klaren Nächten des Frühlings und Sommers, im Zeitraum zwischen dem 21. Mai und 21. Juli, erscheint hingegen die Mitternachtssonne am Firmament und verzaubert mit ihrem milden Licht die Kulisse.

Tromsø bietet eine lange Küstenlinie mit zahlreichen Fjorden. Das vorgelagerte Meeresgebiet zählt zu den attraktivsten Revieren für Sportangler in ganz Europa. Hierher reisen begeisterte Petrijünger aus vielen Himmelsrichtungen an, um die großartigen Fanggründe selbst einmal zu erleben. Das weite Meer und der dicke Fang sind verlockend, allein in den letzten Jahre purzelte hier so mancher Fangrekord. Vor allem während des Frühlings und Sommers, wenn die Nächte so hell sind wie die Tage, sind die Angeltouren ein herrliches Erlebnis. Der warme Golfstrom entlang der Küste sorgt für reiche Nahrungszufuhr und trägt zu eisfreien Gewässern während der Winterzeit bei. Im Januar/Februar erreichen dann große Schwärme von Kabeljau/Dorsch aus der Barentssee die Küste, um dort ihre Laichplätze aufzusuchen. Sie erwartet im Meer vor der Insel Senja eine große Fangflotte. Zudem bietet die Provinz eine Auswahl an größeren Lachsflüssen, in denen man auch Meerforelle und Meersaibling fängt.

Kultur und Stadtleben

Die Provinz Tromsö hat 2 Städte: Harstad im Süden und Tromsø im Norden. Die Stadt Tromsø zählt mehr als 70.000 Einwohner und gilt somit als größte Stadt Nordnorwegens. Auf Grund ihrer langen Tradition als Fischereihafen und ihrer Nähe zum Meer, wird sie auch die Stadt am Eismeer (Ishavsbyen) genannt. Vor allem am Anfang des 20. Jahrhunderts diente sie zahlreichen Polar-Expeditionen als Ausgangspunkt ihrer Reise und erhielt so zusätzlich die Bezeichnung Tor zur Arktis (Porten til Ishavet). In der Stadt gibt es mehrere interessante Museen, die sich dieser Zeit mit ihren Ausstellungen widmen. Zudem hat das moderne Tromsø auch ein reges Stadtleben zu bieten, das ihm den Zusatznamen Paris des Nordens eingebracht hat. Bei Tromsdalen findet man einen Sessellift hinauf ins Gebirge. Von oben genießt man eine wunderbare Panoramaaussicht über Stadt und Schärenküste.

Tromsö hat viele Sehenswürdigkeiten, darunter den beeindruckenden Wasserfall Målselvfossen am Fluss Målselv, der zum nationalen Wasserfall Norwegens gewählt wurde. In der gleichen Gegend findet man den bei Familien besonders beliebten Polar-Zoo mit seinen nordischen Tierarten, darunter Wolf, Bär, Luchs sowie andere ansonsten scheue Wildtiere, die man dort aus der Nähe betrachten kann. Weiter nördlich liegt das naturschöne Tal Reisadalen mit seiner reichen Flora und Fauna, das zu erlebnisreichen Wanderungen einlädt.

Sehenswertes in Tromsö

Die Stadt Tromsö hat einiges an Superlativen zu bieten, wie zum Beispiel die nördlichste Kathedrale der Welt, die Eismeerkathedrale. Die Kathedrale ist das Wahrzeichen der Stadt. Hier finden unter anderem Konzerte statt, die für die Reisenden auf Schiffen der Hurtigruten veranstaltet werden. Dies sind ehemalige Postschiffe, die die gesamte norwegische Küste abfahren. Heute werden sie als Kreuzfahrtschiffe verwendet. Die Schiffe sind nach norwegischen Persönlichkeiten benannt, wie etwa die Fridtjof Nansen, nach dem norwegischen Zoologen und Polarforscher, oder die Roald Amussen, ebenfalls ein berühmter Polarforscher. Nicht nur die nördlichste Kathedrale, auch die nördlichste Brauerei der Welt befindet sich in Tromsö. Sie wurde vom Sohn eines deutschen Einwanderers gegründet. Die Dritte im Trio der nördlichsten Einrichtungen der Welt ist die nördlichste Universität, die ebenfalls in der Stadt Tromsö liegt.

Über Troms

Angelurlaub in Norwegen

Troms hat eine lange Küstenlinie mit zahlreichen Fjorden. Das vorgelagerte Meeresgebiet zählt zu den attraktivsten Revieren für Sportangler in ganz Europa. Hierher reisen begeisterte Petrijünger aus vielen Himmelsrichtungen an, um die großartigen Fanggründe selbst einmal zu erleben. Das weite Meer und der dicke Fang sind verlockend, allein in den letzten Jahre purzelte hier so mancher Fangrekord. Vor allem während des Frühlings und Sommers, wenn die Nächte so hell sind wie die Tage, sind die Angeltouren ein herrliches Erlebnis. Der warme Golfstrom entlang der Küste sorgt für reiche Nahrungszufuhr und trägt zu eisfreien Gewässern während der Winterzeit bei. Im Januar/Februar erreichen dann große Schwärme von Kabeljau/Dorsch aus der Barentssee die Küste, um dort ihre Laichplätze aufzusuchen. Sie erwartet im Meer vor der Insel Senja eine große Fangflotte. Zudem bietet die Provinz eine Auswahl an größeren Lachsflüssen, in denen man auch Meerforelle und Meersaibling fängt. Lesen Sie mehr zum Angelurlaub in Norwegen.

Kultur und Stadtleben

Die Provinz Troms hat 2 Städte: Harstad im Süden und Tromsø im Norden. Die Stadt Tromsø zählt mehr als 70.000 Einwohner und gilt somit als größte Stadt Nordnorwegens. Auf Grund ihrer langen Tradition als Fischereihafen und ihrer Nähe zum Meer, wird sie auch die Stadt am Eismeer (Ishavsbyen) genannt. Vor allem am Anfang des 20. Jahrhunderts diente sie zahlreichen Polar-Expeditionen als Ausgangspunkt ihrer Reise und erhielt so zusätzlich die Bezeichnung Pforte zum Eismeer (Porten til Ishavet). In der Stadt gibt es mehrere interessante Museen, die sich dieser Zeit mit ihren Ausstellungen widmen. Zudem hat das moderne Tromsø auch ein reges Stadtleben zu bieten, das ihm den Zusatznamen Paris des Nordens eingebracht hat. Bei Tromsdalen findet man einen Sessellift hinauf ins Gebirge. Von oben genießt man eine wunderbare Panoramaaussicht über Stadt und Schärenküste.

Troms hat viele Sehenswürdigkeiten, darunter den beeindruckenden Wasserfall Målselvfossen am Fluss Målselv, der zum nationalen Wasserfall Norwegens gewählt wurde. In der gleichen Gegend findet man den bei Familien besonders beliebten Polar-Zoo mit seinen nordischen Tierarten, darunter Wolf, Bär, Luchs sowie andere ansonsten scheue Wildtiere, die man dort aus der Nähe betrachten kann. Weiter nördlich liegt das naturschöne Tal Reisadalen mit seiner reichen Flora und Fauna, das zu erlebnisreichen Wanderungen einlädt.

Sie sind hier: Tromsø, Troms, Norwegen, Ferienhaus 18850, 5 Personen