Graubündens Bergwelt: Die Schweiz ganzjährig genießen

Graubündens Bergwelt: Die Schweiz ganzjährig genießen

 
Suche Region/Ort: Graubünden
Anreise und Dauer
Personen
Ihr Suchergebnis: 6 Ferienhäuser
Suche auf der Karte

Graubündens Bergwelt: Die Schweiz ganzjährig genießen

Ein starkes Stück Schweiz: Willkommen in Graubünden

Zwischen dem Rheintal und den Viertausendern der Bündner Alpen erstreckt sich Graubünden, der größte Teil der Schweiz. Malerische Täler mit wilden Bächen, tiefgrünen Wäldern, Almen und den weißen Gletschern der Berge machen Graubünden zu einer der schönsten Regionen der Schweiz. Tauchen auch Sie in Graubünden ein und entdecken Sie die Bergwelt der Ostschweiz.

Hier geht es direkt zu einer Ferienwohnung in Graubünden.

Lesen Sie mehr über Graubünden
Bewertung der Häuser in Graubünden: 4.3 von 5.0 (132 Bewertungen)

6 Ferienhäuser in und um Graubünden

Ferienhäuser in GraubündenHaus: 154183Graubünden5 Personen,  80 m²Haustier ist erlaubt.Ferienhäuser in GraubündenHaus: 154185Graubünden5 Personen,  54 m²Haustier nicht erlaubt.Ferienhäuser in GraubündenHaus: 154182Graubünden2 Personen,  60 m²Haustier ist erlaubt.Ferienhäuser in GraubündenHaus: 154181Graubünden3 Personen,  60 m²Haustier nicht erlaubt.Ferienhäuser in GraubündenHaus: 154178Graubünden5 Personen,  80 m²Haustier ist erlaubt.

Graubünden entdecken und erwandern

Die romantischen Täler Graubündens mit ihren vielen klaren Seen und den atemberaubenden Aussichten von den Berghütten lassen sich am besten erwandern. Von einer Ferienwohnung in Graubünden sind die schönsten Wanderstrecken des Kantons nur einen Steinwurf entfernt. Tauchen Sie in Graubündens Bergwelten ein und entdecken Sie die wunderbare Natur der Schweiz. Etwa 11.000 Kilometer Wanderwege und Trekkingpfade ziehen sich durch die Berge Graubündens.

Ein sehr empfehlenswerter Wanderweg ist die Via Spluga, ein etwa 65 Kilometer langer Wanderweg entlang des Hinterrheins durch die drei Schluchten Viamala, Roffla und Cardinello. Auf diesem schon seit der Römerzeit genutzten Weg erwartet Besucher atemberaubende Aussichten vom Splügenpass und interessante Wege durch die Schluchten Graubündens. Auf Hängebrücken, Stegen und Treppen geht es durch die dunkle Viamala-Schlucht. Hören Sie bei Ihrer Wanderung dem unter Ihnen durch die Schlucht rauschenden Wasser zu. Was gibt es besseres, als nach einer langen Wanderung in den Bergen in einer Ferienwohnung in Graubünden die Füße hochzulegen?

Wer nach ein paar Tagen in den Bergen gerne relaxen möchte, der hat im Ort Vals die Auswahl zwischen verschiedenen Thermen mitten in einem romantischen Skigebiet. Hier lohnt sich auch eine Bootsfahrt auf dem Zevrellasee in eindrucksvoller Alpen-Kulisse.

Ganz im Osten Graubündens befindet sich bei Zernez der einzige Nationalpark der Schweiz. Eine Ferienwohnung in Graubünden ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen durch die einzigartige Naturlandschaft der Alpen. Mit etwas Glück lassen sich hier Gämsen, Murmeltiere und Geier beobachten.

Weißer Pulverschnee in Graubünden

48 Wintersportgebiete bieten Anfängern, Familien mit Kindern und Profis perfekte Bedingungen für erholsamen Winterurlaub auf den Skiern oder dem Snowboard. Von einer Ferienwohnung in Graubünden ist das Skigebiet rund um St. Moritz gut erreichbar. Insgesamt 163 Pistenkilometer zwischen Leicht und Schwer warten auf Ihren Besuch. Warum nicht in einer Skischule in atemberaubender Berglandschaft die ersten Schritte auf dem Ski machen? Langläufer haben im gesamten Tal des Engadins über 200 Loipenkilometer zur Verfügung. Laufen Sie durch die Wälder und über die Berge des Engadins und genießen Sie die weiße Winterwunderlandschaft Graubündens.

Ob im Sommer oder im Winter, Graubünden ist immer eine gute Wahl für Ihren Urlaub. Buchen Sie jetzt eine Ferienwohnung in Graubünden.

Fragen und Antworten zu Graubünden

Hier haben wir einige der Fragen gesammelt, die unsere Gäste am meisten beschäftigen.

Welche Ferienhäuser bietet DanCenter in Graubünden an?

Ob gemütlich eingerichtete Ferienwohnung oder ein großzügiges Ferienhaus – DanCenter hat genau die richtige Unterkunft für Ihren Urlaub in Graubünden bereit. Von hier aus ist es nur einen Steinwurf bis zu Ihrem Lieblings-Wintersportgebiet.

Was sind die interessantesten Sehenswürdigkeiten in Graubünden?

Graubünden hat mehrere von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützte Kulturgüter anzubieten. Das Kloster St. Johann im Münstertal beispielsweise besticht mit seiner langen Geschichte. Statuen und Fresken aus der Zeit der Klostergründung im 8. Jahrhundert können noch heute bewundert werden. Eine Fahrt mit der Rhätischen Bahn durchs Albula- und Berninatal mit kleinen, romantischen Dörfern entlang der Strecke lohnt ebenfalls.

Welchen Aktivitäten kann ich in Graubünden nachgehen?

Graubünden bedeutet Sport pur. Im Sommer gehören Wandern, Klettern, Trekking, Mountainbiken und Canyoning zu den beliebtesten Sportarten. Im Winter stehen Abfahrt oder Langlauf auf dem Programm. Seinem Hobby in der majestätischen Berglandschaft Graubündens nachzugehen, ist einfach herrlich.

Warum ist Graubünden besonders kinderfreundlich?

Jedes der 48 Skigebiete Graubündens bietet auch Strecken für Kinder und Jugendliche an. Unter den mehr als 11000 Kilometern Wanderwegen befinden sich ebenfalls viele für Kinder gut geeignete Wanderwege. Hier können Ihre Kinder die Natur der Alpen perfekt kennenlernen.

Wie komme ich am besten nach Graubünden?

Die schweizerische Autobahn A 13 führt vom Bodenseeufer direkt nach Chur in Graubünden. Chur und St. Moritz sind auch gut mit der Bahn zu erreichen.

Welche Zeit ist für einen Besuch in Graubünden am besten?

Graubünden bietet das ganze Jahr über atemberaubende Naturerlebnisse. Die vielen Täler sorgen dafür, dass es auch im Hochsommer oder in der Skisaison im Winter niemals zu voll in Graubünden wird.