Kontakt
Suchen

Hygge - ein dänisches Lebensgefühl

Hygge - ein dänisches Lebensgefühl

 
Suche Region/Ort: Dänemark
Anreise und Dauer
Personen
Ihr Suchergebnis: 6.623 Ferienhäuser
Suche auf der Karte Suche auf der Karte

Was ist hygge? Wie geht das?


Wer an deutsche Gemütlichkeit denkt, springt auf jeden Fall zu kurz, denn Hygge ist Wohlbefinden – und das lebt von unendlich vielen Zutaten und ihrer Zubereitung. Sei es das warme Licht der Kerzen in der Dämmerung, die Ästhetik der räumlichen Umgebung mit ansprechendem Design oder die informelle Kleidung am selbst gestalteten Arbeitsplatz. Hygge ist die Kunst der Dänen, den Alltag so auf Distanz zu halten, dass seine stressigen Elemente nicht die Überhand gewinnen. Und das macht man nicht durch Rückzug ins stille Kämmerlein, sondern durch das Teilen seiner Welt – im Privaten mit Familie und Freunden, im Berufsleben mit den Kollegen.

Das Miteinander als Lebensqualität


Die dänische Gesellschaft ist mit deutschen Augen betrachtet sehr homogen, das Land trotz seiner geografischen Vielfalt nicht größer als Niedersachsen. „Man“ kennt sich. Und viele dänische Themen, die die Menschen bewegen, sind in der Regel auch die des Nachbarn. So ist es kein Wunder, dass Social Media und digitale Kommunikation – wie in allen nordischen Ländern – eine enorme Bedeutung haben. Smartphone und Tablet gehören praktisch zu jedem dänischen Haushalt. Und doch ist die Lust am persönlichen Miteinander noch immer der Maßstab der Dinge – und das vielleicht markanteste Merkmal der Hygge. Bester Beweis sind die dänischen Ferienhäuser: Fast immer ist die Ausstattung für eine Zahl von Menschen ausgelegt, die weit über die Zahl der Betten hinausgeht. Sofalandschaften, große Esstische und offene Küchen sind Einladungen zum Miteinander. Wer seine freie Zeit mit der Mehrgenerationen-Familie oder den Mitspielern der eigenen Fußballmannschaft teilen will, findet jede Menge Häuser mit privatem Ambiente; Aktivitäts-Häuser mit Kicker, Billard & Co erfüllen das Bedürfnis nach einer freiwilligen Gemeinschaft.

Hygge gehört in den Norden


Ein Blick auf den Globus verrät, warum die Norweger es „koselig“ lieben, die Kanadier auf „Homeyness“ setzen und die Dänen eben ihrer ganz speziellen Hygge frönen: Das Klima in den nördlichen Breitengraden kann während der kälteren Jahreszeiten eine Herausforderung sein, der es zu begegnen gilt. Es ist die Hoch-Zeit für Hygge-Liebhaber, die ihre Wohnungen und Häuser in kleine Lichtermeere verwandeln, dem Kaminofen wohlige Wärme entlocken und bei einem guten Wein dem Treiben der Natur im Dunkel der Nacht lauschen. Die dunkle Jahreszeit wirkt auf Hygge und ihre Bestandteile wie ein Verstärker, lässt Wohnungen und Häuser zu Refugien werden. Das gilt schon für die heimischen vier Wände zwischen Esbjerg und Kopenhagen, erst recht aber für das Ferienhaus, das Wind und Wellen am nächsten liegt.