Ferienhaus: Costa de Valencia

Ferienhaus: Costa de Valencia, Spanien

Charmante Villa mit privatem Swimmingpool in Oliva

Kundenbewertungen

von 2 Kunden bewertet8.3 von 10.0
Kommentare unserer Gäste
Ms Rosalie van der Heijden  (22.08.2017)
“Schönes Haus, viel Platz und auch in der Nähe des Meeres. Sehr gepflegter Garten mit schönem Pool und vielen Sonnenliegen. Gut ausgestattete Küche. Fun-Umgebung, auf den einer Seite das Meer mit schönen Städten so. Javéa und auf der anderen Seite der Berge. Minuses des Hauses über den Türen knarren riesig, wenn jemand alle bis in die Nacht auf die Toilette musste. Und die Klimaanlage im Schlafzimmer (oben) machte es klingen, als ob gehetzt. Das konnten wir nicht in der Nacht verlassen. Auf die Nachricht, die an den Manager taten wir haben leider keine Aktion auf der Stelle ..”
Mr Ralf Gerhard Le Gars  (14.08.2017)
“Ein sehr schönes, gepflegtes und gut ausgestattetenes Haus . Es fehlen leider große Sonnenschirme am Pool. Ab umd zu gibt es auch störendes Straßen und Nachbachschaftslärm.”

Ferienhaus-Ausstattung

6
3
125m²
nein
nein
Inkl.
800 m
 
Swimmingpool
 
2 Bäder
 
Waschmaschine
 
Spülmaschine
 
500 m zum Kaufmann
 
800 m zur Küste
 
500 m bis in het resort, Restaurants

Nebenkosten

Inklusive
Endreinigung
Bettwäsche
Exklusive
Strom
32 kWh pro Nacht inbegriffen. Mehrverbrauch € 0,25/kWh
Haus-Nr. ES-00253-01
Haus-Kategorie: ★★★★
Angeboten bei:
Küste/See 800 mKundenbewertung

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

KW MoDiMiDoFrSaSo
402829301234
41567891011
4212131415161718
4319202122232425
442627282930311
Anreisetag
gewählter Zeitraum
frei
belegt
Ihre Buchung
Dieses Haus wird bei unserem Schwesterunternehmen angeboten:

Bitte beachten Sie: Wenn Sie auf "Buchen" klicken, gelangen Sie zur Website von Belvilla, um die Zahlung abzuschließen.

Kontakt: +49 3222 1090 170

info@belvilla.de

Über das Ferienhaus

Diese gepflegte Villa mit vollständig ausgestatteter Küche, eigenem Pool und Klimaanlage in allen Schlafzimmern ist Teil des Beach & Gold Resort Olivia Nova. Neben einem 18-Loch-Golfplatz gibt es auch ein Hallenbad und einen Fitnessraum, den Sie benutzen können.

Im Garten können Sie herrlich die Sonne genießen und ein erfrischendes Bad im eigenen Pool nehmen. Darüber hinaus ist auch für einen Grill gesorgt.

Von der Wohnung aus können Sie die weitere Umgebung erkunden, die ein breites Angebot an Aktivitäten bietet, wie zum Beispiel Kite-Surfen, Bergwanderungen, den Naturpark Macizo del Montgo und weniger als 20 km entfernt liegt der attraktive Ort Denia.

Die Kosten für das Aufladen von Elektro- oder Hybridautos (wenn möglich) richten sich immer nach dem Verbrauch und werden separat in Rechnung gestellt

Hausbeschreibung

Über das Gebiet

Über Costa de Valencia

Die besten Strände an der Costa de Valencia

An der Costa de Valencia herrscht ganzjährig ein mildes Klima, also ideale Voraussetzungen für einen Strandurlaub an der valenzianischen Küste, die für ihr kristallklares Wasser bekannt ist. Hier stellen wir einige der lohnenswertesten Strände vor:

  • Gandía: Die Hafenstadt an der Mittelmeerküste liegt inmitten von kilometerlangen Stränden, die sich zu beiden Seiten der Stadt erstrecken. Der nördliche der beiden Strände, die Playa del Norte, lädt mit ihrer Strandpromenade zum Flanieren ein. Für Wassersportbegeisterte gibt es Möglichkeiten zum Windsurfen, Tauchen oder auch Segeln. Gandía selbst ist ein lebhafter Ort mit einem turbulenten Nachtleben in seinen Bars und Diskotheken.
  • Oliva: Der Strand von Oliva ist ein Strand wie aus dem Bilderbuch, mit einem breiten Küstenstreifen, feinkörnigem Sand zwischen Dünen, begrenzt von duftenden Orangenplantagen. Vor Ort gibt es einen Marineclub und Möglichkeiten zum Windsurfen. Wer möchte, kann einen Abstecher in den Naturpark Marjal de Pego-Oliva unternehmen, der zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten beherbergt.
  • Malvarossa: Dieser Strand gehört zu den Stadtstränden der Stadt Valencia. Der breite Sandstrand wird von einer Strandpromenade begrenzt. Der Strand ist von zahlreichen Restaurants gesäumt, die die berühmte valenzianische Paella servieren.

Sehenswürdigkeiten

  • Naturpark L'Albufera: Die Süßwasserlagune von L'Albufera entstand, weil sich ein Landstreifen zwischen den Städten Cullera und Valencia absenkte und mit Wasser füllte. Das Feuchtgebiet ist eines der wichtigsten Feuchtbiotope auf der iberischen Halbinsel und beherbergt in einer einzigartig schönen Landschaft zahlreiche seltene Tiere und Pflanzen.
  • Valencia, Stadt der Künste und Wissenschaften: Das Wahrzeichen der Stadt, eine Anlage aus verschiedenen Gebäuden, ist der größte Kunst- und Wissenschaftskomplex in Europa. Zu den Gebäuden gehören ein Aquarium, ebenfalls das größte Europas, ein Planetarium in Form eines Auges, das sich öffnet und schließt, das Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofia, der Veranstaltungsplatz l'Agora, auf dem Sport- und Musikveranstaltungen stattfinden, sowie eine alles umgebende Grünanlage. Die Stadt der Künste und Wissenschaften bietet wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen je nach Saison. Diese, sowie die Eintrittspreise sind auf der offiziellen Website ersichtlich.
  • Kathedrale von Valencia: Valencia hat neben der Stadt der Künste und Wissenschaften noch einiges mehr an Kultur zu bieten. Die Kathedrale wurde im 17. Jahrhundert auf den Überresten eines alten maurischen Baus aus dem 13. Jahrhundert fertiggestellt. An einem der Tore kann man Zeuge eines ganz besonderen Kulturdenkmals werden: dem Wassergericht, das bis heute symbolisch jeden Donnerstag um Punkt 12 Uhr mittags tagt.
  • Miguelete-Turm: Das zweite Wahrzeichen der Stadt Valencia neben der Stadt der Künste und Wissenschaften. Der achteckige Turm stammt aus dem 14. Jahrhundert und bietet eine herrliche Aussicht auf die Stadt.
  • Sagunt: Diese alte Siedlung beherbergt ein römisches Theater aus dem 1. Jahrhundert nach Christus. Auf einem Hügel oberhalb der Stadt thront eine enorme Festungsanlage mit arabischen und römischen Elementen. Ein Ort, an dem man Geschichte atmen kann. Wer nach den Besichtigungen Lust auf Strand hat, kann einen Abstecher zu den wenige Kilometer entfernt gelegenen Strand von Sagunt machen.
  • Cullera: Direkt angrenzend an den Naturpark i'Albufera liegt die Stadt Cullera mit ihrer historischen Altstadt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die mittelalterliche Burganlage und der Turm Torre de la Reina Mora. Eine Besichtigung der nahe gelegene Dragut-Höhle ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Über Spanien

Die besten Strände Spaniens

Die meisten Spanien-Urlauber zieht es an einen der unzähligen Strände, um vom Alltagsstress zu Hause zu entspannen. Spanien bietet seinen Besuchern eine Vielzahl an schönen Stränden, die in der Vor- und Nachsaison auch nicht zu voll sind:

  • Die Costa Brava beginnt ganz im Norden Spaniens und zieht sich fast bis nach Barcelona. Zwischen zerklüfteten Felsmassiven finden Sie kleine Strände und malerische Fischerdörfer. Buchen Sie Ihr Ferienhaus in Roses und besuchen Sie das Haus des Malers Salvador Dalí im Fischerdorf Cadaqués. Und genießen Sie die feinen Sandstrände von Tossa de Mar und Lloret de Mar.
  • Die Costa Blanca liegt weiter südlich, zwischen Dénia und Alicante. Entspannen Sie sich an einem der bekannten Strände von Cale, Jávea, Benidorm oder Torrevieja. Vergessen Sie nicht, den weltbekannten Palmenhain von Elche – dem größten Palmengarten Europas – zu besuchen, der auch schon von Kaiserin Sissi geschätzt wurde. Im Hinterland der Costa Blanca gibt es eine Vielzahl von typisch spanischen Dörfen, die vom Massentourismus noch verschont geblieben sind. Zum Beispiel können Sie im Dorf Jalon ein großes Eselgestüt und den bekannten Markt mit seinen luftgetrockneten Wurstspezialitäten besuchen. Von hier aus ist es auch nicht weit bis in die Sierra Nevada mit ihren Wintersportorten und den beliebten Stränden rund um Almería.
  • Die Costa de la Luz und die angrenzende Costa del Sol im Südwesten Spaniens sind für Ihre kilometerlangen Strände und Dünen bekannt. Mieten Sie hier Ihr Ferienhaus und wandern Sie durch die andalusischen Pinienwälder. Genießen Sie abends in Ihrem Ferienhaus mit Pool einen leckeren Sherry aus der Region zusammen mit einem andalusischen "Pata Negra"-Schinken. Diese Region ist wegen ihrer Winde auch ein Mekka für Surfer und Kite-Surfer.

Wanderurlaub im grünen Norden Spaniens

So ganz anders als die Mittelmeerküste ist der grüne Norden Spaniens. Wer Ruhe, alte Städte und leckeren Wein genießen möchte, ist hier genau richtig. Wandern Sie auf dem bekanntesten Pilgerweg Europas, dem Jakobsweg, durch das Kantabrische Gebirge und verlieben Sie sich in die wilde Küste des Nordens. Von hier aus haben Sie auch die Möglichkeit, historische Städte wie Burgos oder Salamanca zu besuchen. Mit ihren Kathedralen und Altstädten, die bis in das 8. Jahrhundert zurückreichen, strahlen diese Städte historisches Flair aus.

Weinliebhaber werden sich auf den Besuch eines traditionellen Weingutes in der Region La Rioja freuen. Probieren Sie hier die Vielfalt des spanischen Weines und mieten Sie ein Ferienhaus inmitten von Weinbergen. Genießen Sie auch regionale Spezialitäten wie Meeresfrüchte oder die baskische Spezialitat "Chorizo a la Sidra" – in Apfelwein gekochte Paprikawurst.

Ihre Ferienwohnung in Ihrem Städteurlaub

Neben Barcelona und der Hauptstadt Madrid ziehen historische Städte wie Toledo und Cuenca in Kastilien oder Córdoba und Granada in Andalusien Architekturfans an. Genießen Sie einen Bummel über die bekannten Ramblas in Barcelona und besuchen Sie den Escorial-Palast in Madrid. Córdoba mit seiner Moschee-Kathedrale und Granada mit der Alhambra und der Altstadt gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Andalusiens. Begeben Sie sich auf die Spuren des Erbes der maurischen Besiedlung Spaniens und genießen Sie die außergewöhnliche Kunst dieser Gegend. Egal, welche Stadt Sie entdecken möchten, eine Ferienwohnung in Spanien bietet Ihnen immer das Gefühl, zu Hause zu sein.

Die Kanarischen Inseln und die Balearen neu entdecken

Wer hat nicht schon einen Strandurlaub auf Mallorca oder den Kanaren verbracht? Aber diese Inseln haben noch viel mehr zu bieten als "nur" Strände. Mallorca ist zum Beispiel bei Wanderern sehr beliebt. Auf den kanarischen Inseln La Palma und La Gomera kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Umrunden Sie La Palma auf kurvigen Straßen und genießen Sie einen Kaffee in einem kleinen Restaurant in der Inselhauptstadt Llanos de Aridane. Fahren Sie abends auf den Roque de los Muchachos und genießen Sie einen weltweit einmaligen Blick auf die Sterne. Besuchen Sie auch eines der Observatorien und lassen Sie sich von den dort arbeitenden Wissenschaftlern mehr über das Universum erklären. Umrunden Sie zu Fuß oder mit dem Mountainbike den Nationalpark Caldera de Taburiente mit seinen Ausblicken über die Insel. Ob auf Mallorca oder den Kanarischen Inseln – überall finden Sie das perfekte Ferienhaus oder die perfekte Ferienwohnung, um die Insel zu entdecken.

Mieten Sie jetzt Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in Spanien und entdecken Sie die außergewöhnliche Vielfalt dieses wunderschönen Landes.

Sie sind hier: Costa de Valencia, Spanien, Spanien, Ferienhaus 154725