Älmhult in Schweden — Mieten Sie ein Ferienhaus bei DanCenter

Älmhult in Schweden — Mieten Sie ein Ferienhaus bei DanCenter

 
Suche Region/Ort: Älmhult
Anreise und Dauer
Personen
Ihr Suchergebnis: 4 Ferienhäuser
Suche auf der Karte

Älmhult in Schweden — Mieten Sie ein Ferienhaus bei DanCenter

Mieten Sie Ihr Ferienhaus für Ihren nächsten Urlaub bei DanCenter.

Verwenden Sie unsere intelligente Suchfunktion unten, um ein freies Ferienhaus in Ihrer Wunschregion und zu Ihrem Wunschzeitraum zu finden. Sie können die Filter nutzen, um Ihre Suche noch präziser zu machen. Zum Beispiel wenn Sie ein Ferienhaus mit Meerblick, Pool, Geschirrspüler oder Internet haben wollen.

Lesen Sie mehr über Älmhult
Bewertung der Häuser in Älmhult: 3.9 von 5.0 (9 Bewertungen)

Ferienhäuser in der Region: Älmhult

4 Ferienhäuser in und um Älmhult

Ferienhäuser in HallarydHaus: 94729Hallaryd7 Personen,  130 m²Haustier nicht erlaubt.200 m zum Wasser.Ferienhäuser in HallarydHaus: 4633Hallaryd4 Personen,  62 m²Haustier nicht erlaubt.1,0 km zum Wasser.Ferienhäuser in LönashultHaus: 35253Lönashult5 Personen,  60 m²Haustier nicht erlaubt.250 m zum Wasser.

Das in der Sonne glitzernde Seewasser, die wilden Orchideen auf den Wiesen, die vielen Fenster der traditionsreichen Möbelfabriken, das üppige Grün der Gärten und die verschlungenen, kleinen Wege und Pfade - all dies erwartet Sie hier im Bezirk Älmhults kommun. Entdecken Sie ihn bei Ausflügen zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Auto! In der Gegend gleich nördlich von Älmhult wurde einst der berühmte Naturforscher und Botaniker Carl von Linné geboren. Nicht weit davon, in Älmhult, startete der Unternehmer Ingvar Kamprad mit seinem heute weltweit bekannten Unternehmen IKEA durch. Östlich des Sees Möckeln findet man eine abwechslungsreiche Landschaft mit lauschigen Buchenwäldern, offenen Felder und unberührten Torfmooren.

In Diö, dort wo der Fluss Helge Å in den See Möckeln mündet, steht noch heute ein großes, imposantes Fabrikgebäude aus dem Jahre 1929, einst die älteste Möbelfabrik des Landes. Heutzutage haben sich dort in der sogenannten Funkisfabriken mehrere Handwerker, Designer und Künstler unter einem Dach niedergelassen. Es gibt ein Museum und es finden diverse kulturelle Veranstaltungen in der alten Fabrikhalle statt.

Bei Höö schlängelt sich ein alter Weg durch die Landschaft bis hinaus zum Naturreservat Höö. Eine kleine Brücke führt hinüber zu einer Insel mit langer Geschichte. Es gibt dort idyllische Wanderrouten durch die alte Kulturlandschaft, mit Feldern und Viehweiden längsseits. Wenn hier die Schlüsselblume zart gelb erblüht, zeigen sich die Hügel in unvergesslicher Schönheit.

In Carl von Linnés Geburtsort Råshult, wo er einst an einem Maitag im Jahre 1707 das Licht der Welt erblickte, gibt es heute ein schönes Café, mit hausgemachtem Kuchen und leckeren Kleinigkeiten für eine Rast.