Ferienhaus: Alentejo

Ferienhaus: Alentejo, Portugal

Lux. Cottage mit Gem.-Pool und Garten in Mon.-o-Novo Alent.

Kundenbewertungen

von 22 Kunden bewertet7.8 von 10.0
Kommentare unserer Gäste
Mr Benny De Tollenaere  (13.08.2019)
“Herzlich empfangen von den Besitzern Ellen und Hans, die auf uns warteten. Zwei Tage zuvor hatten sie bereits über unsere Ankunftszeit informiert. Obwohl die Ankunft zwischen bestimmten Zeiten liegt, sind sie sehr flexibel, solange sie sich dessen bewusst sind. Das Haus ist glückselig. Sehr cool Vollständig wie auf der Website beschrieben. In der Realität sieht es besser aus als auf den Fotos. Alles ist sehr hygienisch. Bettwäsche, Handtücher und Küchenutensilien sind vorhanden. Es wurde schön renoviert und hat dennoch seinen typisch portugiesischen Stil bewahrt. Es ist ein schönes und sauberes Schwimmbad, das von dem Gastgeber gepflegt wird, der immer mit der Pflege des Geländes beschäftigt ist. Er leert regelmäßig die Mülltonnen der Gäste, außerdem gibt es einen Pizzaofen und einen Grill, der von den Gästen genutzt werden kann. Holz steht für den Backofen zur Verfügung. All dies befindet sich in einem wunderschönen Garten, der ebenfalls wunderschön gepflegt ist. Es gibt maximal 20 Personen auf der Domain, was es sehr ruhig macht. Die Domain befindet sich auf einer großen Gasse, aber das stört Sie überhaupt nicht. Es gibt überall große Felder voller Korkbäume. Schön, um spazieren zu gehen. Die Gegend ist nicht sehr touristisch, es ist also sehr ruhig. Es gibt einige schöne Sehenswürdigkeiten. Sie sind eine Stunde von anderen Touristenstädten wie Evora, Lissabon, ... entfernt. Außerdem weiß Ellen viel über die Dinge in der Nachbarschaft und auch ein bisschen weiter. Sie empfahlen ein sehr schönes und leckeres Restaurant: A Ribeira. Wir fanden es einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt. Vielen Dank Ellen und Hans”
Mr Frits Renders  (10.10.2018)
“Prachtig zwembad in einem mooie omgeving. Volledig inrichting van het appartement. Oubollige. inrichting. TV apparatuur nuteloos für Nederlanders / Belgen.”
Ms Sandra Kotey  (19.09.2018)
“Wir hatten wundervolle Zeit mit unserer Familie. Das Haus war in Ordnung, mit einem schönen Garten und einem schönen großen Pool, fast für uns selbst! Ellen und Hans sind sehr freundlich und hilfsbereit und geben gute Tipps, was man in der Gegend machen kann. Es gibt tolle Tagesausflüge nach zB Evora und Setubal (empfohlen!). Hans Ellen weiß auch, wie man gute Restaurants empfiehlt. Es ist wunderbar ruhig, also ein schöner Ort, um sich zu erholen.”
Mr Tiyale Pompidou Pale  (27.07.2018)
“Ruhige, saubere Unterkunft, die unseren Erwartungen entspricht. Das kleine (aber ausreichend) Haus mit portugiesischem Charme. Die Umgebung ist erholsam und die portugiesischen Landschaften sind ideal für einen Familienurlaub.”
Mr Guus Smeets  (05.05.2016)
“Sehr freundliche Menschen. Nichts ist zu viel Mühe, den Satz, die Gäste zu machen. Ausgezeichnete Basis für Ausflüge in die Umgebung.”
Ursula Lebkücher  (13.09.2015)
“Die Außenanlage Garten, toller Pool für uns alleine, Liegen, Obstbäume waren sehr schön und erholsam Bild auf Webseite war nicht die Wohnung, sondern der Wasch- und Werkraum, Bilder der Wohnungen selbst von innen waren nicht vorhanden, aus gutem Grund, da die Innenräume nicht den Erwartungen und Standard entsprachen - Beispiele - bei Ankunft fanden wir in den Schränken schmutziges Geschirr (verbrannte Essensreste) der Vormieter vor - Wohnung nicht gründlich gereinigt - noch sehr viel Staub auf Stühlen, Möbeln, Fensterbänken, Spiegel - im Bad Schimmel an Wasserhahn, Duschstange schief, Spinnweben in den Ecken - im Schlafzimmer Leintücher mit Löchern, 1 Bettuch zerrissen Matratzen darunter teilweise angerissen 1 Nachttischlampe mit Wackelkontakt Steckdose aus Wand herausgerissen/ heraushängend - Wohn/Essbereich über Esstisch alter Röhrenfernseher hängend, mit schmutzigen Kabeln herunterhängend - funktionierte nicht, da Antennen und Stromanschlüsse aus Wand herausgerissen waren - allgemein Wohnung kann einfach sein, aber sollte sauber sein, was hier nicht der Fall war Möbel alt und verstaubt (auch Sofa), Wohnung war innen ungemütlich, außen schön.”
Mr J. de Jong  (16.08.2014)
“Schönes Haus mit Pool, wo Sie schwimmen und genießen Sie einen schönen Garten.Aus wir hier gemacht haben mehrere Ausflüge, zB nach Evora und andere schöne mittelalterliche Städte kann. Es ist auch weniger als eine Stunde Fahrt zu den Sandstränden des Atlantischen Ozeans. In Evora ist auch ein sehr guter Kartbahn.”
Ms v.I van Wulfften Palthe - Mulders  (23.09.2013)
“Es ist ein schönes Haus mit vielen Möglichkeiten. Leider gibt es in und vor dem Haus schmutzig nach Worten.”
Ms j kenter  (07.09.2012)
“Nice place, good Garten mit schönen Pool. Feine Ausflüge in die omgeving.De Besitzer sind freundlich und geben uns ein paar nette tips.Wij haben viel Spaß.”
Ms d.M de Hemptinne  (30.07.2012)
“ausgezeichnet, nur achten Sie auf die Sorgfalt und Sauberkeit Mittel”
Ms ERICKA BIAUCHE  (10.08.2010)
“Einige schöne ruhige Ferien, genießen den Pool und Terrasse. \\ R \\ n”
Ms Hilde Hendrickx  (27.07.2009)
“Wir haben eine glückselige Woche hinter in Casa bleiben do Forno. Das Ferienhaus (6 Pers.) Ist sehr authentisch und verfügt über jeglichen Komfort. Die Zimmer-Maisonette fanden unsere Mädchen Max Unsere Gastgeberin, eine sehr herzliche und sympathische Dame, sofern eine warme erhält. Sie sorgte dafür, dass wir jeden Morgen ein leckeres Frühstück genießen mit "weichen" Walzen. Wir haben hier sehr schnell zu Hause gefühlt, zumal das ganze Gebiet zugänglich für Gäste. In den Blumengarten war genug Platz, um am Pool zu entspannen, faul Jungs in Hängematten, oder spielen mit dem Hund Natacha. Durch starke Winde vliegerden wir auf der Wiese zwischen den Schafen und Korkeichen. Wonderful experience! Vielen Dank für unseren wunderbaren Urlaub in Portugal! Zhao Family-Hendrickx aus Belgien”
Ms B Lewis  (02.05.2007)
“Ein schönes Haus in ländlicher Umgebung, aber mit guter Anbindung an Städte um. Motemor-o-Novo 5 Minuten mit dem Auto. Wir wurden sehr herzlich von der Besitzer und ihre Hunde gemacht, beide sehr friendly.Front und hinten Terrassen geben den ganzen Tag Sonne und Sonnenuntergänge über unberührte landwirtschaftlichen Flächen. Ein schönes geräumiges Haus mit viel Platz draußen.”
Mr JMG Vandersteen  (22.08.2006)
“Während unseres Aufenthaltes genossen wir das Haus und seine Umgebung. Dies ist nicht der Weg, dank der herzlichen Begrüßung durch den Hausbesitzer. Least Man fühlt sich sofort zu Hause.”
Ms Armelle PERON  (09.09.2005)
“Die "Willkommen ist sehr warm paar" Dutch und ihre zwei Hunde. Während Ihre Miete Woche werden Sie mit ihnen und ihrer Liebe für die Region zu leben. Sie sind sicher, werden "gut bewacht und begleitet (für Hunde). Sie sind wie der Sohn des Hauses, auch wenn Herr und Frau haben bereits sieben Kinder. L" Familiengeist ist im gesamten semaine.Si Sie sehr präsent Hunde, die "Familiengeist Niederländisch-Portugiesisch, gehen dort werden Sie nicht enttäuscht sein. Ate logo!”

Ferienhaus-Ausstattung

6
3
50m²
nein
nein
Inkl.
 
Swimmingpool
 
1 Bad
 
Waschmaschine
 
Spülmaschine
 
3,0 km zum Kaufmann

Nebenkosten

Inklusive
Endreinigung
Bettwäsche
Haus-Nr. PT-7050-01
Haus-Kategorie: ★★★
Angeboten bei:
Kundenbewertung

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

KW MoDiMiDoFrSaSo
31272829303112
323456789
3310111213141516
3417181920212223
3524252627282930
3631123456
Anreisetag
gewählter Zeitraum
frei
belegt
Ihre Buchung
Dieses Haus wird bei unserem Schwesterunternehmen angeboten:

Bitte beachten Sie: Wenn Sie auf "Buchen" klicken, gelangen Sie zur Website von Belvilla, um die Zahlung abzuschließen.

Kontakt: +49 3222 1090 170

info@belvilla.de

Über das Ferienhaus

Dieser ehemalige, restaurierte Bauernhof (Quinta) liegt in der Provinz Alentejo, am Rand des Naturgebiets Serra de Monfurado und ca. 3km von dem historischen Städtchen Montemor-o-Novo und 500m von dem Dorf Reguengo entfernt. Der Bauernhof ist in drei ebenerdige Wohnungen unterteilt mit Schwimmbad (8x20m). Bei der Restaurierung wird Nachhaltigkeit berücksichtigt (das Haus ist autark und wird durch eine Wärmepumpe warm / kalt gehalten) und hat man sorgfältig den traditionellen Stil von Alentejo berücksichtigt. So sind der Brotofen und der große offene Kamin erhalten geblieben. Von außen ist das Haus in den klassischen Farben Blau und Weiß gestrichen. Außerdem hat es Marmorterrassen.

Die Quinta liegt in einem Olivenhain von 8 Hektar mit einem tropischen Garten, einem großen Swimmingpool und einem Kinderschwimmbecken. Die Aussicht ist atemberaubend, Sie blicken auf die Hügel und die Burgruinen von Montemor-o-Novo. Die Wohnungen verfügen über einen eigenen Eingang, eine Veranda und eine private Terrasse.

In einem der Häuser wohnen die Eigentümer, die Sie gerne über Ausflüge in die Umgebung informieren und Ihnen gerne ihr Landgut von 280 ha zeigen, durch Korkbaumwälder und entlang ihrer Schafe und Kühe. Zu der Quinta gehört ein Stausee mit Bademöglichkeiten.

Die Eigentümer bieten Jeepsafaris durch die ausgedehnten Korkbaumwälder, durch beinahe verlassene Dörfer und entlang Burg. und Klosterruinen. Auch gibt es Möglichkeiten für Wasserski. Eine Kartbahn ist 20 Minuten entfernt, in der Nähe von Evora.

Das Dorf Montemor-o-Novo liegt sehr zentral. Entfernung zur Algarve 250km, nach Lissabon 100km und nach Spanien 100km. Es wird empfohlen, über ein Auto zu verfügen, wenn Sie mehr von Portugal entdecken möchten. Im Dorf gibt es zwei Cafes, in denen Ihnen leichte Mahlzeiten serviert werden können und ein Geschäft, ebenfalls Postamt, in dem beinahe alles verkauft wird. Auch gibt es ein Kulturzentrum, das vor allem am Wochenende ein beliebter Treffpunkt ist.

NB: TV-Empfang über freien Satelliten.

Hausbeschreibung

Über das Gebiet

Über Alentejo

Das Alentejo – Seefahrttradition und Badestrände

Von der Atlantikküste quer durch den Süden Portugals bis zur spanischen Grenze zieht sich das Gebiet des Alentejo, das etwas südlich der portugiesischen Hauptstadt Lissabon liegt. Wir beginnen unsere Reise im Süden der Atlantikküste, im Nationalpark des Südlichen Alentejo und der Costa Vicentina. Hier mündet der Fluss Mira bei der Stadt Vila Nova de Milfontes in den Atlantik. Es gibt mehrere herrliche Sandstrände in der Gegend, wie etwa den Praia da Malao, den Praia de Almograve oder Praia do Farol. Etwas nördlich liegt die Küstenstadt Sines mit ihrem historischen Stadtkern. Von hier aus brach einst Vasco da Gama auf, um Indien zu entdecken.

Das Landesinnere

Im Inneren des Alentejo gibt es weitere sehenswerte Orte zu entdecken. In der Stadt Serpa sind Teile der einst mächtigen Stadtmauer gut erhalten. Ein Stück weiter südlich liegt der Naturpark Vale do Guadiana. Hier liegt die Stadt Mértola, ein Geheimtipp und sicher eine der malerischsten Städte des Landes. Ihr Hafen am Guadalquivir war einst ein wichtiger Handelsstützpunkt. Hoch auf einem Hügel thront die Festung aus maurischer Zeit und noch heute wird die Stadt teilweise von ihrer Stadtmauer umgeben. Wer historische Altstädte mag, sollte unbedingt Castelo de Vide besuchen, das ganz im Norden der Region beinahe an der spanischen Grenze zur Extremadura liegt. Die Fassaden des historischen Stadtkerns und das Judenviertel aus dem 15. Jahrhundert sind hervorragend erhalten.

Die Nachbarschaft zu Spanien

Weiter geht es durch das Alentejo in Richtung spanische Grenze. Noch ein Stück weiter östlich von Castelo de Vide liegt Marvao. Hier erhebt sich der malerische Gebirgszug der Sierra de Sao Mamede. Die Stadt Marvao ist maurischen Ursprungs, wovon ihre erhöht auf einem Hügel gelegene mittelalterliche Festung zeugt. Von dort hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt und das Umland. Am See Lago Alqueva, nur 8 Kilometer von Spanien entfernt, liegt Mourao. Es besitzt eine Festungsanlage mit einem trapezförmigen Grundriss. Durch eines von fünf gotischen Toren gelangt man in die Festung und kann von den hohen Mauern aus einen Eindruck von dieser alten Grenzanlage aus dem 13. Jahrhundert bekommen. Wir begeben uns auf die Autobahn, die von Lissabon nach Spanien führt, und erreichen Estremoz. Diese Stadt, war der Ort, an dem die spanische Königin Isabel im Jahr 1490 König Alfonso heiratete. Das ehemalige Castillo ist heute ein luxuriöses Gasthaus, in dem man speisen und übernachten kann. Es liegt im oberen Teil der Stadt und überblickt die Altstadt mit ihren kleinen Palästen, barocken Kirchen und zahlreichen Brunnen. Die weißen Marmorwände zeugen von dem ehemaligen Reichtum dieser Stadt. Nicht weit entfernt liegt die Stadt Elvas. In dieser kleinen Stadt gibt es neben einer mittelalterlichen Burg und der so gut wie vollständig erhaltenen Stadtmauer noch einiges mehr zu entdecken. Keine Stadt in ganz Europa hat in ihrem Gebiet so viele Festungsanlagen aufzuweisen wie Elvas: ganze sieben Burgen liegen sternförmig verteilt im Ort, eine davon, Santa Luzia, wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Elvas besitzt zudem ein 8 Kilometer langes Aquädukt aus dem 16. Jahrhundert, das längste der gesamten iberischen Halbinsel.

Über Portugal

Ferienhäuser an der Algarve

Lieben Sie Sonne, Strand und Meer? Herzlich willkommen an der Algarve im Süden Portugals. Diese einzigartige Region zwischen der spanischen Grenze und dem südwestlichsten Punkt Europas am Cabo de Sao Vicente wird von Strandliebhabern immer mehr geschätzt. Besonders Surfer lieben die hohen Wellen der Algarve-Strände. Rund um Salema, Sagres oder Carrapateira im Westen der Algarve finden Surfer perfekte Bedingungen für ihren Sport. Der Strand Praia do Zavial gilt übrigens als einer der schönsten Strände Europas.

Die vielen, teilweise direkt an der Küste angelegten Golfplätze laden Golfer ein. Auch für Wanderer oder Mountainbiker ist die Algarve ein perfektes Ziel: Im Monchique-Gebirge im Hinterland der Algarve kann man wunderbar wandern oder mountainbiken. Genießen Sie in Portimao frisch gefangene und gegrillte Sardinen oder die lokale Spezialität Frango Piri-Piri (scharfes Hühnchen). Möchten Sie auch ein bisschen Party machen? Die Beach-Clubs an der Küste der Algarve sind im Sommer häufig bis in die Morgenstunden geöffnet. Gehen Sie dann zurück in Ihr Ferienhaus in Portugal und fühlen Sie sich ganz wie zu Hause. Manche Ferienhäuser verfügen sogar über einen Pool, in dem Sie sich richtig entspannen können.

Den Norden Portugals entdecken

Der Norden Portugals gilt als der ursprünglichste Teil des Landes. Wandern Sie von Ihrem Ferienhaus aus durch die malerischen Weinberge des Minho-Tals oder durch die Hügel Tras-os-Montes. Ganz besonders traditionelle Dörfer und Landschaften finden Sie im Nationalpark Peneda-Geres. Mit etwas Glück können Sie hier Otter oder Wildkatzen beobachten. Und die halbwilde Pferderasse der Garranos kommt auch gerne einmal zu Besuchern dieser Region.

Die zweitgrößte Stadt Portugals, Porto, ist wegen ihrer Architektur auch als "Barockstadt" bekannt. Viele Touristen besuchen das als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete historische Zentrum der Stadt. Von Ihrem Ferienhaus in Portugal können Sie Porto und die umliegenden kleinen Fischerdörfer gut entdecken. Probieren Sie eine frische Sopa de marisco (Suppe mit Meeresfrüchten) oder den traditionellen, gesalzenen Bacalhau, einen Trockenfisch. Aus Porto kommt auch der bekannte Portwein. Mit Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung in Portugal können diese wunderschöne Region von zu Hause aus zu entdecken und diese Region Portugals zu genießen. In dieser Gegend gibt es auch schöne Strände, an denen Sie sich entspannen können. An manchen Stränden haben Sie sogar die einzigartige Gelegenheit, wildlebende Flamingos zu beobachten.

Ihr Ferienhaus im Zentrum Portugals

Das Zentrum Portugals lädt in der Serra da Estrela zum Wandern ein. Machen Sie auch einen Stadtbummel in der alten Stadt Coimbra oder besuchen Sie eines der vielen Weingüter im Tal des Tajo, der diese Region durchzieht.

An der Mündung des Tajo befindet sich Lissabon, die Hauptstadt des Landes. Kulturliebhaber werden sich auf die Besichtigung des Hieronymus-Klosters und des Torre de Belém freuen, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Das Museu Nacional de Arte Antiga (Nationalmuseum für alte Kunst) zeigt nicht nur Werke portugiesischer Künstler, sondern auch von Rembrandt, Monet und vielen anderen weltweit bekannten Malern.

Genießen Sie portugiesische Speisen in einer der Kneipen im Viertel Bairro Alto und lassen Sie sich dazu live von der portugiesischen Nationalmusik Fado unterhalten. In Lissabon verfügen wir über eine große Anzahl an Ferienwohnungen, die genau das Richtige für Sie sind und von denen Sie die Stadt ganz entspannt erkunden können.

Portugals Inseln des ewigen Frühlings

Die Insel Madeira und die Azoren gehören zu den Lieblingszielen von Portugal-Urlaubern. Madeira ist von Lissabon aus ganz leicht mit dem Flugzeug erreichbar. Der als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnete Lorbeerwald von Madeira bedeckt etwa 20 % der Inselfläche und gehört zu den letzten Lorbeerwäldern Europas. Wandern Sie hier und genießen Sie die ganzjährig frühlingshaften Temperaturen. Bei Ihren Wanderungen in den Bergen der Insel Madeira können Sie oft herrliche Ausblicke auf das Meer genießen. Taucher finden im Unterwasser-Nationalpark Caniço perfekte Bedingungen für ihr Hobby. Auf Madeira können Portugal-Urlauber ganz einfach eine Ferienwohnung mieten und die Insel von hier aus erkunden.

Weiter westlich im Atlantik sind die Azoren – die Inseln des ewigen Frühlings – ein perfektes Ziel für Naturliebhaber und Wanderer. Taucher können von Tauchstationen aus ihr Hobby genießen. Naturliebhaber haben auf den Azoren die einzigartige Möglichkeit, Wale zu beobachten. Danach können Portugal-Urlauber in einer der heißen Thermalquellen des kleinen Ortes Furnas auf der Insel Sao Miguel entspannen.

Wo es Sie auch immer in Portugal hinzieht – mit Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung in Portugal sind Sie in der Lage, dieses einzigartige Land von zu Hause aus zu entdecken und zu genießen.

Sie sind hier: Alentejo, Portugal, Portugal, Ferienhaus 159554, 6 Personen