Ferienhaus in den Highlands

Ferienhaus in den Highlands

 
Suche Region/Ort: Highlands
Anreise und Dauer
Personen
Ihr Suchergebnis: 2 Ferienhäuser
Suche auf der Karte

Ferienhaus in den Highlands

Urlaub in den schottischen Highlands

Einen Urlaub in den schottischen Highlands werden Sie so schnell nicht wieder vergessen. Vom Gipfel des Ben Nevis bis zu den schwarzen Tiefen des Loch Ness und der Rentierherde im Cairngorms Nationalpark – in Schottland kommt keine Langeweile auf. Lassen Sie sich von der rauen Schönheit dieser nordischen Region verzaubern.

Finden Sie hier ein Ferienhaus in den schottischen Highlands.

Lesen Sie mehr über Highlands

2 Ferienhäuser in und um Highlands

Ferienhäuser in HighlandsHaus: 134645Highlands4 PersonenHaustier nicht erlaubt.1,0 km zum Wasser.

Erleben Sie die Vielfalt der schottischen Highlands

Die Highlands in Schottland bestehen aus zwei Gebirgszügen im Norden des Landes. Im Westen – zwischen Oban, Fort William und Inverness – finden Sie den ersten Gebirgszug, welcher auch den höchsten Berg Großbritanniens, den Ben Nevis, einschließt. Das zweite Gebirge sind die Cairngorm Mountains, welche im gleichnamigen Nationalpark liegen. Doch nicht nur die Berge selbst sind in dieser Region sehenswert, sondern auch die vielen Seen, wie der wohl berühmteste Loch Ness, und die weiße Sandstrände an der Küste.

Die größte Stadt in den Highlands ist Inverness am nördlichen Ende des Loch Ness. Inverness ist eine von nur 7 Städten in Schottland und außerdem die am nördlichsten gelegene. Hier finden jedes Jahr die ikonischen Highland Games statt und sie wurde zur Stadt mit den zufriedensten Einwohnern in Schottland gewählt – in ganz Großbritannien hat sie den 2. Platz bekommen. Inverness ist einer der besten Ausgangspunkte, um die Highlands und Loch Ness zu erkunden.

Der Cairngorms Nationalpark

Nur etwa eine halbe Stunde mit dem Auto von Inverness entfernt beginnt auch schon der Cairngorms Nationalpark. Im Sommer können Wanderer diese wunderbare Region zu Fuß erkunden und im Winter ist es eines der beliebtesten Skigebiete in Großbritannien. Doch der Nationalpark hat auch Naturliebhabern viel zu bieten. Ob Angeln oder Reiten, jeder kommt auf seine Kosten. Wie wäre es denn mit einer Fahrt auf einem Hundeschlitten? Nur wenige Meilen von Aviemore entfernt ist dies möglich.

In den Cairngorms müssen Sie sich nicht wundern, wenn Sie unterwegs mit dem Auto einer kreuzenden Rentierherde Vorfahrt gewähren müssen. Diese Rentiere sind die einzige frei laufende Herde in Großbritannien, die in 1952 von Mikel Utsi und seiner Frau Dr. Ethel Lindgren eingeführt und freigelassen wurden. Der gut 4000 Hektar große Nationalpark ist die Heimat dieser Herde. In einem Informationszentrum erfahren Besucher mehr über die Tiere und können dort auch ein paar davon in Ställen sehen. Die hier untergebrachten Rentiere werden regelmäßig mit den frei laufenden ausgetauscht und nur die, die eine Pause benötigen, wie die kranken oder alten Tiere, werden in den Stall geholt.

Der Malt Whisky Trail

Bei einem Besuch in Schottland darf eines natürlich nicht fehlen: der Whisky. Es gibt in den Highlands viele Destillerien, doch am besten können Sie die 'Whisky Experience' auf dem Malt Whisky Trail erleben. Dieser beginnt in Forres, in der Nähe von Inverness, und führt an der Küste entlang bis nach Glenlivet in den Cairngorms.

In den verschiedenen Brennereien lernen Sie, wie Whisky hergestellt wird, was die unterschiedlichen Whiskysorten ausmacht und wie dieser am besten genossen wird. Die Besucher dürfen den Whisky natürlich auch probieren, oftmals zusammen mit lokalen Spezialitäten oder Schokolade.

Natur pur genießen

Was einem zuerst in den Sinn kommt, wenn man an Schottland denkt, sind wohl die kargen Berge der Highlands, die endlosen Wiesen, auf denen Schafe grasen, und verlassene Burgen an rauen Klippen. Doch es gibt auch ganz andere Facetten dieses erstaunlichen Landes, wie die weißen Sandstrände, die oft vollkommen verlassen in den Atlantik und die Nordsee blicken. Unzählige Inseln, wie die beliebte Isle of Skye, säumen Schottlands Küste und einige davon sind nur von Vögeln oder Seelöwen bewohnt. Orcas und große Tummler jagen vor der Küste im Norden Schottlands am liebsten wilden Lachs. Rentiere und große Rehherden teilen sich die Bergketten miteinander.

Unzählige Naturschutzgebiete bieten vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum und Spuren der Druiden und Pikten sind immer noch über der gesamten Insel verteilt.

Ihr Ferienhaus in den schottischen Highlands

Finden Sie bei uns das perfekte Ferienhaus in den schottischen Highlands und genießen Sie von dort aus alles, was diese beeindruckende Gegend zu bieten hat. Lassen Sie sich von den Aussichten und der Gemütlichkeit einhüllen und fühlen Sie sich hier wie zu Hause.

Fragen und Antworten zu Highlands

Hier haben wir einige der Fragen gesammelt, die unsere Gäste am meisten beschäftigen.

Wie komme ich am besten in die schottischen Highlands?

Direkte Routen mit dem Flugzeug gehen nach Inverness und nach Glasgow oder Edinburgh. In die größeren Ortschaften dieser Gegend können Sie mit dem Zug oder Bus reisen, doch für alles andere mieten Sie am besten ein Auto.

Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in den schottischen Highlands?

In dieser Region dürfen Sie sich auf keinen Fall die Burgruine des Urquhart Castle entgehen lassen, welche direkt am Ufer des Loch Ness liegt. Auch den aus den Harry Potter Filmen bekannten Glenfinnan Viaduct sollten Sie gesehen haben.

Wann ist die beste Reisezeit für die schottischen Highlands?

Falls Sie es lieber etwas ruhiger haben, sollten Sie den August als Reisezeit vermeiden, da in dieser Zeit das Fringe Festival in Edinburgh stattfindet, was immer sehr viele Besucher aus aller Welt anzieht. Falls Sie an den Highland Games interessiert sind, sollten nachsehen, wann diese in der von Ihnen gewählten Ortschaft stattfinden.

Was sind lokale Spezialitäten?

Man sollte nie nach Schottland gereist sein und dabei keinen Haggis probiert haben. Diese Spezialität wird überall in Schottland serviert und schmeckt am besten mit Kartoffelpüree und pürierten Rüben.

Was sind die besten Aktivitäten in den schottischen Highlands?

Wanderer und Kletterer kommen in den schottischen Highlands zweifellos auf ihre Kosten. Auch Mountainbikern und Motorradfahrern ist viel geboten, beispielsweise mit der North Coast 500.