Ferienhaus: Fanø Bad

Ferienhaus: Fanø Bad, Fanø, Südliche Nordsee, Dänemark

Kundenbewertungen

von 5 Kunden bewertet2.4 von 5.0
Generelle Zufriedenheit2,6
Einrichtung und Ausstattung2,5
Wer hat das Haus wie bewertet?
Freunde auf Reisen2,8
Familien mit Kindern1,0
Kommentare unserer Gäste
Sprache:
Die Abgabe einer Bewertung erfolgt auf freiwilliger Basis.
xxx - xxx  (Urlaub mit Freunden, August 2020)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“sehr gute Sportanlage mit Bouleplatz ca. 2 km entfernt”
Louisa - Hamburg  (Familienurlaub mit Kindern, August 2020)
Empfehlungen für zukünftige Gäste:
“Nein”

Ferienhaus-Ausstattung

7
4
110m²
nein
nein
350 m
 
2 Bäder
 
Waschmaschine
 
Spülmaschine
 
Baujahr 1932, renoviert 2006
 
250 m zum Restaurant
 
800 m zum Kaufmann
 
350 m zur Küste

Sehenswürdigkeiten

  • Legoland
  • Givskud Zoo
  • Dandoss Universe
  • Fun & Action
  • Esbjerg Museum
  • Mandø-bussen
  • Ribe Vikingecenter
  • Museet Ribes Vikinger
  • Hjemsted Oldtidspark
  • Havnerundfart i Esbjerg
  • Haus-Nr. 14545
    Haus-Kategorie: ★★
    Küste/See 350 mKundenbewertung

    Ferienhaus buchen

    Ferienhaus buchen

    KW MoDiMiDoFrSaSo
    4930123456
    5078910111213
    5114151617181920
    5221222324252627
    5328293031123
    Anreisetag
    gewählter Zeitraum
    frei
    belegt
    Ihre Buchung

    Hausbeschreibung

    BBadezimmer
    FFlur/Entree
    KKüche
    TETerrasse
    ÜTÜberdachte Terrasse
    WWohnzimmer
    WCWC
    ZZimmer
    1 Wohnz.: 35 m², Radio, Stereoanlage, CD, TV, Kabel-TV, Hochstuhl
    4 Schlafz.: 2 Betten, 2 Betten, 2 Kojen, 1 Doppelbett, Kinderbett
    Off. Küche: E-Herd, Kühlschr. m. Gefrierfach, Mikrow., Abzugsh., Kaffeem., Spülm., Waschm.
    Bad: WC, Waschb.
    Bad: Waschb., Dusche, Fußbodenheiz.
    Und: Terrasse, Garage, E-Heiz., Naturgrundst. 2000 m², gemischte Möblierung, Ferienhausgebiet, Nichtraucherhaus

    Über das Ferienhaus

    Älteres, teils renoviertes Ferienhaus in der Nähe des Golfplatzes von Fanø und nur etwa 350 m vom breiten Sandstrand. Das Haus heisst "Solbakken" - zu deutsch Sonnenhügel. Es wurde mit persönlicher Note eingerichtet und strahlt eine sehr gemütliche Wohnatmosphäre aus. Vom Wohnzimmer besteht direkter Zugang zur 45 m² grossen Holzterrasse, auf der Sie den ganzen Tag lang die Aussicht geniessen können. Unweit liegt die Torp Plantage, ein schönes Waldgebiet, das zu Spaziergängen und Radtouren einlädt.

    Über das Gebiet

    Über Fanø

    Genießen Sie Fanøs herrliche Natur

    Fanø liegt inmitten des Nationalparks Wattenmeer direkt vor der Küste Esbjergs. Die Natur der Insel ist einzigartig. Sie ist geprägt vom Nationalpark Wattenmeer im Osten, den wunderschönen Badestränden im Westen und den Dünenlandschaften im Zentrum der Insel.

    Am Wattenmeer an der Ostseite der Insel können Sie zahlreiche Zugvögel beobachten. Aufgrund seiner einzigartigen Lage ist das Wattenmeer eine wichtige „Ruhezone“ für Wasser- und Wattvögel. Erleben Sie auf der Ostseite der Insel auch das Treiben der Robben, die sich hier zahlreich aufhalten. Besonders bei Ebbe lassen sie sich gut beobachten. Auf der Westseite von Fanø erstreckt sich über 12 Kilometer ein wunderschöner Sand- und Badestrand. Hier liegt auch das historische Feriendorf Fanø Bad, wo sich heute zahlreiche Hotels, Ferienhäuser und -wohnungen befinden. Nicht weit entfernt ist auch Dänemark ältester Golfplatz zu finden, der vom Fanö Golfclub betrieben wird. Auf den Dünenplantagen im Zentrum der Insel können Sie eine malerische Landschaft mit Wiesen, Heiden und kleinen Seen entdecken. Die Plantagen verfügen über zahlreiche markierte Wanderwege. Fanö ist auch mit vielen Fahrradwegen ausgestattet, weshalb sich die Insel auch leicht mit dem Rad erforschen lässt.

    Fanøs Sehenswürdigkeiten – das müssen Sie sehen

    In Sønderho, im Süden der Insel, liegt das Fanø Kunstmuseum. Hier sind Werke lokaler Künstler ausgestellt. Das bekannteste Museum der Insel ist jedoch ein ganz anderes, das Hannes Hus, das originalgetreu den Lebensstil der Inselbewohner vor 100 Jahren wiedergibt. Hier kann man eine kleine Zeitreise unternehmen und lernt, die Herkunft und Geschichte der Menschen auf der Insel besser zu verstehen.

    Eines der Wahrzeichen und beliebtesten Postkartenmotiven auf Fanoe ist die Sonderho Molle, eine malerische Windmühle. Informieren Sie sich vor Besuch der Mühle über die Öffnungszeiten, da sie nicht an allen Wochentagen ganztägig öffnet.

    Erlebnisse auf Fanø

    In den Sommermonaten bietet Fanø eine große Anzahl von Aktivitäten und Events an. Jeden Dienstag im Juli und August finden Sommerkonzerte in der Nordby Kirche statt. Im Juni lockt das Drachenfestival alljährlich viele Drachenenthusiasten an. Mitte September wird das beliebte Fanø Strickfestival auf der Insel abgehalten. Strickworkshops laden hier zum Mitmachen ein.

    Beim Urlaub auf Fanø können Sie zwischen zahlreichen Erlebnisangeboten wählen. Es gibt hier etwas für jeden Geschmack. In unmittelbarer Nähe zueinander kann man das Fanø Museum oder eine Bonbonkocherei besuchen, an einer Bunker-Safari teilnehmen, Golf spielen und entlang des Wattenmeeres wandern. Sind Sie bereit etwas weitere Wege auf sich zu nehmen, dann stehen Ihnen zudem noch einige der größten Attraktionen Dänemarks offen: Erleben Sie beispielsweise LEGOLAND®, die exotischen Tiere in Givskud Zoo oder surfen Sie in der Nordsee.

    Das Wattenmeer im Norden bietet noch ein ganz besonderes Erlebnis: die Seehundsafari. Hier können Sie die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Im Sommer ist es nicht selten, dass man hier mehrere hunderte Robben beim Sonnenbaden antrifft.

    Für den Urlaub mit Kindern empfehlen sich besonders die breiten Sandstrände auf der Insel, sowie ein Besuch des Drachenfestivals, das nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringt.

    Mit einem Ferienhaus bei DanCenter erhalten Sie auch bis zu 25% Rabat auf viele der beliebtesten Erlebnisangebote Dänemarks. Hier können Sie sehen, bei wo Sie sparen können, wenn Sie Urlaub mit DanCenter machen.

    Die besten Strände auf Fanø

    Der älteste Ferienort der Insel ist das Seebad Fanø im Nordwesten, hier liegend die meisten der berühmten, langen Sandstrände der Insel. Neben dem Strand des Seebads Fanø sollte man auch den Strand in Rindby besuchen. Dieser ist zwar etwas kürzer, dafür aber sehr breit und es werden alle erdenklichen Aktivitäten rund ums Wasser angeboten. Rindby ist unter anderem eine Hochburg des Kitesurfens. Mit einem Ferienhaus in Rindby wohnen Sie in direkter Strandnähe, auch die anderen Strände und Sehenswürdigkeiten sind von hier aus bequem zu erreichen.

    Ferienhausvermietung auf Fanø

    DanCenter bietet etwa 70 Ferienhäuser auf Fanø an. Da die Insel als Ferienort äußerst beliebt ist, sollten Sie Ihr Ferienhaus frühestmöglich buchen. Das DanCenter Büro ist an zentraler Stelle auf Fanø gelegen und steht Ihnen gerne mit guten Tipps zu lokalen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zur Seite. Wir unterstützen natürlich auch während Ihres Aufenthaltes bei Fragen und Anliegen zu Ihrem Ferienhaus.

    Mit der Fähre „Fanølinjen“ von Esbjerg gelangen Sie einfach und schnell nach Fanø. Die Fähre fährt mehrmals täglich in beide Richtungen und die Fahrt dauert nur 12 Minuten. Informationen zu den Abfahrtzeiten und Preise erhalten Sie hier.

    Ferienorte in der Nähe von Fanø

    Sollten Sie Interesse an anderen Ferienorten in der Gegend haben, empfehlen wir Blåvand, Vejers Strand, Sondervig, Hvide Sande oder Henne Strand nördlich von Fanø. Beide Orte sind reich an Attraktionen und verfügen über herrliche Badestrände. Auch auf der Insel Rømø, südlich von Fanø, ist es möglich, Ferienhäuser zu mieten.

    Die Schwesterfirma von DanCenter, Danland, betreibt einen Ferienpark auf Fanø. Wenn Sie hier in einer der Ferienwohnungen mit eigener Terrasse oder Balkon wohnen, haben Sie kostenfreien Zugang zu vielen Erlebnisangeboten, darunter Innen- und Außenpools, Sauna und Whirlpool, Spielplätze und Tischtennisplatten.

    Über Vestjylland syd

    Karibikfeeling an der Nordsee

    Entlang der dänischen Nordseeküste laden gemütliche Orte mit ihren breiten Stränden und hohen Dünen Urlauber zum Relaxen und Aktivurlaub ein. Ein Ferienhaus in Vejers Strand oder überall an der Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee ist der perfekte Ausgangspunkt für unvergesslichen Strandurlaub ganz in der Nähe. Kommen Sie mit auf eine kleine Rundreise zu den schönsten Stränden an der dänischen Nordseeküste:

    • Die Strände der Wattenmeerinseln Rømø und Fanø gehören zu den schönsten Stränden Dänemarks. In unmittelbarer Nähe dieser kilometerlangen Strände liegt auf jeden Fall eines unserer traumhaften Ferienhäuser in Dänemark. Gerade Rømø ist ein kulturelles Highlight in Ihrem Urlaub in Dänemark. Sowohl das internationale Drachenfest im September als auch das Rømø Jazz Festival im Juni lohnen einen Besuch. Der Inselstrand gilt als einer der Hot-Spots für Strandsegler und Buggykiter in Dänemark an der Nordsee. Warum nicht einmal ein neues Hobby ausprobieren und sich vom Wind über den Strand treiben lassen? Von einem Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee ist der Strand von Rømø gleich in der Nähe.
    • Etwas nördlich von Esbjerg lockt der kleine Ort Blavand und Henne Strand Besucher an. Der Strand mit seinem feinen Sand ist ein gutes Ziel für Familien mit Kindern. Von einem Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee in Henne Strand können Sie im Hallenbad des Orts und auf dem großen Golfplatz sportlich aktiv sein. Mieten Sie sich ein Fahrrad oder reiten Sie durch die nahe gelegenen bewaldeten Dünen und bewundern Sie reiches Tierleben in Dänemarks Natur.
    • Auf dem schmalen Landstreifen zwischen der Nordsee und dem Ringkøbing Fjord liegt die Stadt Hvide Sande inmitten von malerischen Dünen. Die flach ins Wasser abfallenden Strände der Nehrung Holmsland Klit machen Hvide Sande zu einem lohnenswerten Strand für Ruhesuchende und Familien mit Kindern. Mieten Sie sich ein Boot und fahren Sie von Ihrem Ferienhaus an der Nordsee in Dänemark mit einem Boot über den Ringkøbing Fjord. Hier lohnt sich auch ein Besuch des täglich im Hafen stattfindenden Fischmarkts. Frischer Fisch aus der dänischen Nordsee lässt sich in einem Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee mit der ganzen Familie gut zubereiten und genießen. Unsere Ferienhäuser verfügen über gut ausgestattete Küchen. Hier wird ein Abendessen zu einem besonderen kulinarischen Erlebnis. Wer selber angeln möchte, hat im Ringkøbing Fjord und im nahe gelegenen Tal der Skjern die Möglichkeit dazu. Die Skjern ist auch ein gutes Ziel für Kajakfahrer und Ruderer.
    • Im Norden Jütlands sind Vejers Strand und Vester Husby lohnenswerte Ziele. Die kilometerlangen Strände sind gut für Reiter und Wassersportler geeignet. Ganz in der Nähe liegt der wunderbare Nationalpark Thy. Abwechslungsreiche Wälder und einzigartige Dünenlandschaften machen einen Besuch im Nationalpark Thy zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ob Sie nun ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mieten: Ein Urlaub im Ferienhaus an der Nordsee in Dänemark ist auf jeden Fall einzigartig. Viele unserer Ferienhäuser in Dänemark sind übrigens auch für einen Last-Minute-Urlaub gut geeignet.

    Kultur und Aktivitäten zwischen Wikinger und Moderne

    Nicht nur Naturliebhaber und Strandfreunde kommen an der Nordseeküste Dänemarks voll auf ihre Kosten. Dänemark bietet auch einiges an Action. Hier finden Sie einige Tipps für Ausflüge von Ihrem Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee aus:

    • Das Legoland Billund ist ein magischer Anziehungspunkt für Groß und Klein. Versetzen Sie sich wieder in Ihre Kindheit zurück und spielen Sie mit Lego. Verschiedene Attraktionen zwischen Achterbahnen und Erlebniswelten machen einen Besuch in Billund unvergesslich.
    • Ein Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee ist auch ein guter Ausgangspunkt für das Freilichtmuseum "Ribe VikingeCenter" unweit von Ribe. Originalgetreu aufgebaute Häuser und Gehöfte vermitteln einem den Eindruck, in der Zeit der Wikinger zu leben. Tauchen Sie mit Ihren Kindern in die Geschichte Dänemarks ein und besuchen Sie den im Sommer stattfindenden Wikingermarkt. Kunsthandwerker, Bogenschützen und Künstler in echter Wikingerkleidung stellen das Leben in Nordeuropa gut nach.
    • Ein besonderes Erlebnis ist das internationale Sandskulpturen-Festival am Strand von Søndervig. Nur aus Wasser und Sand stellen Künstler aus aller Welt unglaubliche Kunstwerke her. Beobachten Sie die Künstler bei ihrer Arbeit und versuchen Sie sich auch selbst am "Sandburgenbauen für Fortgeschrittene". Jedes Jahr steht das Festival unter einem anderen Thema. Von einem Ferienhaus an der Nordsee in Dänemark ist das internationale Sandskulpturen-Festival gar nicht weit weg.

    Die südliche Nordseeküste Dänemarks hat Besuchern so viel zu bieten. Ob Sie in einer rustikalen und gemütlichen Ferienwohnung in Dänemark oder in einem unserer Luxusferienhäuser Urlaub machen: Sie werden sich hier absolut wohlfühlen.

    Erfahren Sie hier mehr übers Angeln in Dänemark.

    Sie sind hier: Fanø Bad, Fanø, Dänemark, Ferienhaus 14545, 7 Personen