Kontakt

Ferienhaus  AustevollHordalandsüdliches FjordnorwegenNorwegen

Es gibt ein freies Ferienhaus mit den gewünschten Kriterien.
Reisedauer:
Haus-Kategorie
Über Austevoll
Austevoll

Die Region Austevoll hat viel zu bieten für Urlauber, die unberührte Natur und Küstenlandschaft zu schätzen wissen. Sie besteht aus insgesamt 667 Inseln und Klippen, die an das offene Meer grenzen. Viele der Inseln sind über Brücken miteinander verbunden, andere sind nur per Boot erreichbar.
Eine Rundreise mit einer der örtlichen Fährverbindungen ist ein schönes Erlebnis. Austevoll erreicht man per Fähre von Stord/Sandvikvåg nach Husavik oder von Bergen/Krokeide nach Hufthamar/Austevollshella.
Seit Generationen ernähren sich die Bewohner hier vom Fischfang und von der Landwirtschaft. Die kleinen, einfachen Boote wurden mittlerweile von größeren Fischkuttern abgelöst, die heute die große Fischfangflotte Austevolls ausmachen - immerhin die größte des ganzen Landes. Die Fischzucht hat sich zudem zu einer wichtigen Einkommensquelle für den Bezirk entwickelt.

Von den Inseln sind heutzutage nur 12 fest besiedelt. Sie können ein Boot mieten und damit auf Entdeckungsfahrt gehen. Besuchen Sie unbewohnte oder einst besiedelte Inseln. Unterwegs kann man eine kleine Bucht suchen und dort ganz allein baden, angeln oder ein Picknick veranstalten.

Anglerferien

Die Ferienhäuser von Austevoll bieten alle gute Rahmenbedingungen für Anglerferien. Hier findet man große Filetierbänke und Gefriertruhen zur Aufbewahrung des Fangs. Die Boote, die man zum Angeln hier mieten kann, sind allesamt stabil und gut zu handhaben. Viele sind mit Echolot und ähnlichen Extras ausgestattet. Man kann zwischen dem Angelrevier in einer ruhigen Bucht oder dem weiter draußen auf offener See wählen. Bei Sturm besteht immer noch die Möglichkeit von den Felsen und Klippen aus zu angeln. Austevoll gilt als Anglerparadies, denn es bietet das ganze Jahr hindurch gute Fangbedingungen. Zusätzlich zu Kabeljau im Meer und Makrele im Fjord kann an zahlreichen Binnengewässern nach Forelle gefischt werden.

Weitere Infos zu den Fischarten in der Region Nördliches Fjordnorwegen

Bekkjarvik und Storebø

In Bekkjarvik erleben Sie einen traditionsreichen, noch aktiven Handels- und Umschlagplatz mit maritimem Flair sowie Geschäften, Hafen und Badeplatz. Außerdem finden hier jährlich verschiedene, kulturelle Veranstaltungen statt. Storebø ist die Hauptstadt des Bezirks und hat einen großen Fischerei- und Yachthafen, Geschäfte, Badeplätze und schöne Gebiete für Erholung im Freien zu bieten. In Austevoll gibt es zahlreiche örtliche Museen, in denen man Näheres über die Lebensumstände der Bevölkerung durch die Jahrhunderte erfährt.

Wildschafe

Austevoll ist der einzige Ort, wo diese alte, nordeuropäische Schafsrasse heute noch in ihrer ursprünglichen Form zu finden ist. Die Tiere sind das ganze Jahr über draußen und weiden entlang der Straßenränder und auf den Ebenen. Sie wurden zudem auf einigen kleineren, unbewohnten Inseln angesiedelt, wo sie ohne Pflege und menschliche Hilfe zurechtkommen und sich vermehren. So tragen sie ihren Teil zur Naturpflege bei. Ist die Insel abgegrast, geht es mit Hilfe der Schäfer und ihrer Familien per Boot weiter zur nächsten Insel. So kann man auch als Schaf hier ganz schön viel erleben.

Kultur

Genießen Sie die besondere Atmosphäre hier an der Küste mit ihren Bootshäusern, Seezeichen, Leuchtfeuern, Fähren, Fischerbooten, Aufzuchtanlangen aber auch mit den Zeugnissen vergangener Tage wie den alten Handelsplätzen, Gaststätten und einst besiedelten Inseln. Nicht zu vergessen die einzigartige Natur mit Inseln, engen Wasserwegen, geschützten Buchten, blankgescheuerten Klippen, Heideflächen und fruchtbarem Wald. Erleben Sie dies alles von Land oder vom Wasser aus.