Kontakt

Ferienhaus  LillesandAust-AgderSörlandNorwegen

Folgende Ferienhäuser in diesem Gebiet haben die gewünschten Kriterien.
Reisedauer:
Haus-Kategorie
Über Lillesand
Lillesand und Blindleia – echte Idylle im Bezirk Sørlandet

Erleben Sie eine der reizvollsten Ferienorte Norwegens! Lillesand ist eine der bezaubernden Orte mit den typischen, weißgetünchten Holzhäusern, die die Küste der Region Sørlandet säumen. Seine schmalen Gassen mit hübschen Läden, die malerischen Holzhäuschen, die Restaurants am Ufer und der attraktive Gästehafen gehören hier zu den Sehenswürdigkeiten. Zwischen Lillesand und Kristiansand verkehr eine Fähre auf der Meeresenge Blindleia und entlang der wunderbaren Schärenküste. Dort schirmen hunderte von Inseln und Holmen die Küste gegen die Urgewalten des offenen Meeres ab und bilden so einen reizvollen Seeweg, vorbei an Leuchfeuern, einsamen Holzhütten und alten Häfen.

LILLESAND - weißgetünchte Idylle:
Die Kleinstadt Lillesand gibt in vielerlei Hinsicht ein typisches Bild ab für viele der Städte und Dörfer in der Region Sørlandet. Mit ihren weißen Holzhäusern und schmalen Gassen ist sie ein Symbol für die traditionelle Bauweise und besondere Beschaulichkeit, die diese Gegend kennzeichnet.


BLINDLEIA - schönste Küstenstrecke Norwegens?
Blindleia ist der Name der Küstenstrecke zwischen den Orten Kristiansand und Lillesand. Für viele gilt sie stellvertretend als Symbol der reizvollen Schärenküste, für die diese Region so bekannt ist. Hier segelt man durch die Inselwelt der Schären hindurch, vorbei an hunderten Inseln und Eilanden sowie an alten Hafensiedlungen, die an die vergangenen Zeiten der großen Fischzüge errinnern. Blindleia gehört heute zu den beliebtesten Segelrevieren entlang der hiesigen Küste. Im Sommer verkehrt täglich eine Fähre zwischen Lillesand und Kristiansand. Das alte Routenschiff "Øya" ist beliebt und ein gerngeseher Anblick auf dem Wasser. Die Fahrtdauer in eine Richtung beträgt etwa 2,5 Stunden.


KALDVELL:
Dieses attraktiv angelegte Wanderterrain liegt etwa 3 km östlich vom Zentrum Lillesands. Der Flusslauf wurde mit einer Lachstreppe ausgestattet und eignet sich sowohl zum Angeln als auch zum Baden. Die Überreste eines alten Sägewerks, das etwa aus dem Jahre 1890 stammt, bilden eine sichtbare und schöne Kulisse für die Wanderung. Kaldvell dient auch als Ausgangspunkt für die früher als Kongeveien bezeichnete Wanderroute zwischen Kaldvell und Landvik. Heute gehört sie zum Vestlandske Hovedvei und dient als schöne Wanderstrecke zwischen Lillesand und Grimstad, die man sowohl zu Fuß als auch per Fahrrad zurücklegen kann.

BREKKESTØ:
Brekkestø diente ursprünglich als Hafen für wartende Schiffe sowie als Winterquartier für Segelboote. Der Legende nach lagen die Schiffe hier einst im Winter so dicht an dicht, dass man trockenen Fußes über den Sund gelangen konnte.
Nachdem einige Künstler aus Oslo am Anfang des vorigen Jahrhunderts diese Idylle für sich entdeckt und bekannt gemacht hatten, wuchsen hier zahlreiche kleine Pensionen hervor. Diese reizvolle Perle an der Küste ist heute noch gut erhalten und einen Abstecher wert.

Weitere Infos zu den Fischarten in der Region Sörland