Kontakt

Ferienhaus  GrimstadAust-AgderSörlandNorwegen

Folgende Ferienhäuser in diesem Gebiet haben die gewünschten Kriterien.
Reisedauer:
Haus-Kategorie
Über Grimstad
GRIMSTAD:
Grimstad ist sowohl als Stadt der Dichter, der Schären als auch der Fahrräder bekannt. Zudem findet man hier ein malerisches Stadtzentrum mit engen Gassen, weißen Holzhäusern und attraktiven Geschäften.

STADT DER DICHTER
Grimstad gilt als Stadt der norwegischen Dichter Henrik Ibsen und Knut Hamsun. Beide haben viele Spuren in der Stadt hinterlassen, ebenso finden sich die Spuren Grimstads in ihren Gedichten. Somit wurde Grimstad, historisch gesehen, eine besondere Rolle zuteil, der sich die Stadt, in Bezug auf die Bewahrung und Weitergabe des Kulturerbes der beiden weltbekannten Dichterfürsten, verpflichtet fühlt.
Ibsens Leben und Schaffen widmet die Stadt ein eigenes Museum, das Ibsen-Museet, das älteste seiner Art in ganz Norwegen.

ANGELN:
Im Binnenland
Grimstad stellt weite Flächen und viele Möglichkeiten für Naturliebhaber und Hobbyangler zur Auswahl. Durch eine ausgiebige Zugabe von Kalk in Seen und Flüssen wurde der Bestand von Süßwasserfischen gestärkt.

Angeln im Meer
Entlang der Küste kann an vielen verschiedenen Stellen im Bezirk Grimstad mit der Rute geangelt werden. Zu den besonders leicht zugänglichen und guten Plätzen zählen Kalvehageneset bei Homborsund, die Südküste von Marivold sowie Hasseltangen bei Fevik.
Die am häufigsten vorkommenden Arten sind hier Dorsch, Kabeljau, Pollack und Makrele.

Weitere Infos zu den Fischarten in der Region Sörland

DIE SCHÄRENKÜSTE:
Die Schärenküste vor Grimstad ist überwiegend frei zugänglich und dient so der hiesigen Bevölkerung als beliebtes Naherholungsgebiet. Die Stadt wird von dieser einzigartigen Schärenlandschaft umgeben, in der die Inseln, kleinen Holme und Felsen sowie idyllische Badestrände jedes Jahr tausende Urlauber anziehen.
Eine der Besonderheiten der Schärenküste vor Grimstad sind die vielen, der Öffentlichkeit frei zugänglichen Schäreninseln. Entdecken Sie die Schärenküste auf eigene Hand indem Sie über das Touristenbüro ein Boot anmieten oder an einer der organisierten Sightseeingfahrten teilnehmnen.

GROOSEBEKKEN WANDERPARK:
Der Bachlauf Groosebekken hieß ursprünglich Groa und nimmt seinen Ursprung aus den Quellen bei Dømmesmoen/Bråstad (Bukketjern). Er zieht sich, wie ein zentraler Nerv, etwa 4 km weit durch die naturschöne Umgebung von Grimstad, bevor er bei Gross im Meer mündet. Groosebekken wird von mehreren anderen Flussläufen gespeist, darunter Møllebekken, Tønnevoldsbekken und Støyderbekken.

Dømmesmoen ist ein natürlicher Ausgangspunkt für weitere Wanderungen zum alten Steinbruch Fjæreheia, der in neuerer Zeit als Kulisse für Theateraufführungen genutzt wurde.
Der Wanderpark Vandreparken ist an viele Pfade, Routen und Radwege sowie Straßen angeschlossen. Man kann hier je nach Wunsch Teilstrecken und die ganze Strecke nutzen. Der Weg ist gut markiert und unterwegs findet man Informationen zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, Flora und Fauna.

DØMMESMOEN:
Dømmesmoen gilt als Perle der Natur und liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung bei Grimstad. Dort findet man zusätzlich das Gartenlandschaftsmuseum Norsk Hagebruksmuseum.
Dømmesmoen besteht aus einer großen Parkanlage mit Bäumen und Büschen, Rosen, Stauden, Sommerblühern sowie verschiedenen Zuchtfeldern mit Pflanzen. Zudem gibt es alte Kulturlandschaft mit Grabhügeln und Steinsetzungen zu sehen. Das Areal ist das ganze Jahr über geöffnet und lädt zu schönen Spaziergängen ein!