Kontakt

Ferienhaus  Evje og HornnesAust-AgderSörlandNorwegen

Folgende Ferienhäuser in diesem Gebiet haben die gewünschten Kriterien.
Reisedauer:
Haus-Kategorie
Über Evje og Hornnes
Die Gemeinden Evje und Hornes liegen ganz im Süden, sozusagen am Eingangsportal des Tales Setesdal. Evje gilt zudem als Handelszentrum der Region Indre Agder. Hier beschäftigt man sich hauptsächlich mit öffentlichen Dienstleistungen, Handel und Landwirtschaft. Die Fläche beträgt 550 km2 und die Einwohnerzahl beläuft sich etwa auf 3350.

Entfernungsangaben von Evje:
Kristiansand u. Kjevik 60 km, Arendal 85 km, Haukeli 175 km, Stavanger 210 km, Oslo 320 km, Bergen 430 km.

In diesem Gebiet findet man für jede Altersgruppe die passende Freizeitbeschäftigung. Wir können hier aus Platzgründen nachfolgend nur einige davon für Sie aufzählen: Man kann golfen, Mineralienparks besuchen, sich in Gruben selbst auf die Suche nach Edelsteinen begeben, auf Flüssen raften oder ruhig mit dem Kanu dahingleiten, im fischreichen Fluss Otra angeln, je nach Geschmack Kartbahn oder Museen aufsuchen sowie an einer Elchsafari teilnehmen. Zudem fährt man nur 60 km zum beliebten Tier- und Freizeitpark von Kristiansand. Wie bereits oben zugesagt: Für jedes Alter und Temperament findet sich hier etwas Passendes.

Während der Wintersaison gelten folgende Abstände: Etwa 40 km zur Alpinanlage, 17 km zu den Langlaufloipen und ca. 150 km zum Hochgebirge von Hovden.

Das Tal Setesdalen hat eine jahrhundertelange Tradition innerhalb der Silberschmiedekunst und der Musik. Noch älter sind die schönen Mineraliengesteine, die Sie hier mit Glück in der Natur finden oder ansonsten in Museen betrachten können. In einem Museum wird gezeigt, wie das Eisen zu Zeiten der Wikinger verarbeitet wurde. Die Landschaft variiert von flachen Landbezirken bis hin zu unberührtem Hochgebirge. Der Weg durch das Tal führt Sie durch malerische, kleine Dörfer und grössere Ortschaften. Hinter jeder Ecke kann Sie eine bezaubernde Panoramaaussicht oder eine unberührte Idylle erwarten.
Abwechslungsreiche Ferientage, eher ruhig mit Badeausflügen ans Wasser oder ganz aktiv mit spannenden Raftingfahrten auf reissenden Flussläufen, sind hier kein Problem. Dazu kommt die äusserst reizvolle Umgebung mit herrlicher, unberührter Landschaft. Geniessen Sie die Schönheit der Natur!
DanCenter freut sich, Ihnen in dieser Region eine kontrastreiche Palette an Unterkünften anbieten zu können, die sich von Ferienanlagen mit Pool bis hin zu urigen Hütten im Gebirge erstreckt.

Sehenswürdigkeiten

Setesdalen hat, auch kulturgeschichtlich betrachtet, einiges zu bieten. Im unteren Talbereich gibt es im Grubengebiet geologisch interessante Fundstätten. In Valle und Rysstadt liegt das sogenannte Silberschmiedereich Norwegens, "Noregs sylvsmedrike", und bei Hovden das "Hovden Jernvinnemuseum", ein Museum zum Thema Eisen, das ohne Schrift auskommt, sondern nur mittels der Sinne Hören, Sehen und Riechen seine Botschaft vermittelt. Das Ferienprogramm kann noch um eine Bootsfahrt mit dem alten Dampfschiff BJOREN, einst 1866 vom Stapel gelaufen, erweitert werden. Es nimmt Sie an Sonntagen im Juli mit auf eine zweistündige Bootstour auf dem Byglandsfjord.

Setesdal Mineral Park

Als dieser Mineralpark errichtet wurde, geschah das mit dem Ziel, eine ganz neue und einzigartige Ausstellung zu schaffen, die es so nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Alles sollte so natürlich und ungekünstelt wie möglich dargestellt werden. Hier werden die Sinne für das Echte und Wahre geschärft und Gefühle in einem erzeugt, die zum echten Erleben beitragen.

Flåt Grube

Diese alte Grubenlandschaft steht heute Besuchern offen. Hier arbeitete einst die grösste Nickelgrube Europas. Der Grubenschacht hat eine Tiefe von 422 m. Mehr als 3,3 Mio. Tonnen Malm wurden hier aus dem Gebirge gewonnen. Vom 01.07. bis 15.08. findet täglich um 13 Uhr eine Führung statt. Von hier ist der Weg zum Mineralpfad Evje Mineralsti ausgeschildert.

Evje Mineralsti

Hier gibt es insgesamt fünf Gruben, drei davon besonders interessant für Sammler, zudem zwei Nickelgruben. Das ganze Gebiet ist über einen etwa 2 km langen Naturpfad miteinander verbunden, dem Evje Mineralsti. Nähere Infos sowie Eintrittskarten erhält man im Setesdals Informasjonssenter in Evje.

Weitere Infos zu den Fischarten in der Region Sörland